Knoblauchschäl-Trick sorgt für Wirbel im Internet – aber funktioniert er auch?

„Unglaublicher“ Knoblauch-Trick erlangt im Internet Berühmtheit. Foto: Twitter

Er wurde als die „beste Methode” zum Schälen von Knoblauch bezeichnet und hat für einen Hype im Internet gesorgt.

Es gibt wenige Dinge, die unangenehmer sind, als Knoblauch zu schälen und dabei am Ende die ganzen kleinen Reste der Schale an den mittlerweile stinkenden Fingern kleben zu haben.

Als eine Twitter-Userin dann ein Video teilte, in dem sie eine Knoblauchzehe nach der anderen mühelos aus der Knolle zog, waren die Leute verständlicherweise beeindruckt.

Ich koche sehr viel koreanisches Essen und da ist dies die beste Methode, Knoblauch zu schälen!

Das Video, das am Montag gepostet wurde, wurde bereits mehr als 12 Millionen mal angesehen. Viele Leute dankten der Nutzerin, die das Video ursprünglich gepostet hatte, für den „unglaublichen“ Trick.

Es sieht extrem einfach aus. Alles, was man braucht, ist ein scharfes Messer, und damit kann man jede Zehe einzeln (vorsichtig) aufspießen, und dann anschließend aus ihrer Schale ziehen.

Wir haben den Knoblauchschäl-Trick ausprobiert

Der Trick sah so einfach aus, dass wir ihn selbst ausprobieren wollten. Wir müssen allerdings zugeben, dass er definitiv schwieriger war, als er aussieht. Und beim Ausprobieren haben wir ein kleines Chaos angerichtet.

Vielleicht war unser Messer zu scharf oder wir hatten die Methode nicht ganz drauf, aber die meisten unserer Zehen sahen am Ende ziemlich mitgenommen aus.

Wir probierten den Knoblauchschäl-Trick aus, aber scheiterten. Foto: Yahoo Lifestyle

Nach den Postings im Internet zu urteilen waren andere definitiv erfolgreicher – viele Menschen teilten ihre eigenen Videos und Fotos, die sie beim Ausprobieren des Tricks zeigten.

Nicht schlecht bei einer Zeit von 30 Sekunden. Ich hatte eine eher kleine Knoblauchknolle. Es war einfacher, die größeren Teile herauszuziehen.

Bei mir hat’s geklappt! Diese Person hat offensichtlich mehr Übung, aber im Prinzip hat es funktioniert: Der Knoblauch ist einfach herausgesprungen, als ich mit dem Messer reingestochen und ihn gedreht habe. Ich fühle mich so hintergangen, weil mir das vorher nie jemand gezeigt hat. (Das Messer links hat am besten funktioniert).

Selbst Chrissy Teigen war überwältigt.

WAAAAAAAAAAAAAAAAS

Andere hingegen waren der Meinung, dass dies nicht die beste Methode für das Schälen von Knoblauch sei und teilten auch andere Optionen.

Alle sind so aus dem Häuschen wegen des Knoblauch-Tricks. Dieser hier ist viel besser und schneller. (Funktioniert übrigens auch in einer Tupperdose).

Viel Spaß beim Schälen.

Kristine Tarbert