Kristen Stewart: Sie macht kurze Overalls zum Trend

·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Kristen Stewart macht mit einem Auftritt auf dem Roten Teppich in Venedig ein ganz wunderbares Kleidungsstück wieder mega trendy. Sie erregte mit einem "Romper" viel Aufsehen.

VENICE, ITALY - SEPTEMBER 03: Kristen Stewart attends the photocall of
Kristen Stewart in Venedig (Bild: Daniele Venturelli/WireImage)

Schon seit Monaten sorgt die 31-Jährige für Schlagzeilen, denn sie spielt die Hauptrolle im Film "Spencer", der vom Leben der verstorbenen Prinzessin Diana erzählt. Bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig feierte der Film Premiere – und die Hauptdarstellerin beeindruckte bei ihrem Aufenthalt in der Lagunenstadt nicht nur mit einem Outfit auf dem Roten Teppich. Unter anderem bestach sie mit einem "Romper", einem Overall mit kurzen Beinen. 

Kristen Stewart trug in Venedig ein Modell von Chanel, das kürzer kaum hätte sein können – das Unterteil ihres Rompers war eine superknappe Hotpant, die ihre tollen Beine zur Geltung brachte. Mit einem strahlenden Lächeln posierte die Stewart vor den Journalisten. Dieser Auftritt dürfte das von ihr getragene Kleidungsstück direkt wieder auf die Einkaufszettel von Fashion-Liebhaberinnen spülen. Zuletzt waren eher die Overalls gefragt, die meist lange Beine haben. 

Hier in Deutschland wird es zwar schon herbstlich und die sommerlichen Temperaturen weichen, aber einen Romper kann man auch mit einer Bluse darunter kombinieren sowie mit kniehohen Stiefeln oder Overknees – und an denen kommt man in diesem Herbst sowieso nicht vorbei. Außerdem kann der meist ärmelfreie Romper auch bestens mit schönen Cardigans oder einem weiteren Must-Have, dem Blazer, getragen werden. Oder wie wäre es mit einem Trenchcoat? 

Mummy-Trend: Hier könnt ihr den Star-Style nachshoppen

Wir haben ein für euch schicke Modelle rausgesucht. Und vielleicht gibt der Spätsommer ja noch ein paar Tage her, an denen sie auch ohne wärmende Begleiter tragbar sind. 

Bei & Other Stories haben wir diese beiden Modelle für euch gefunden. 

Los gehts mit einem Overall aus Leinen, erhältlich in Schwarz und Beige für 59 Euro:

Und wir bleiben bei Leinen, denn & Other Stories hat auch diesen tollen weißen Overall für 69 Euro mit kurzen Beinen und ohne Ärmel im Programm – fast so luftig wie Kristen Stewarts Modell: 

Und für diejenigen, die ihre Hosenbeine doch lieber länger tragen, haben wir noch diesen Overall für 69 Euro von Cos ausgesucht: 

VIDEO: Kristen Stewart: Stylischer Auftritt bei der "Spencer"-Premiere

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.