Werbung

Ich lebe seit einem Jahr in Italien: Diese 6 Beauty-Tricks habe ich hier gelernt

Meine Make-up-Routine hat sich nach meinem Umzug von den USA nach Italien geändert. - Copyright: Emily Rascon
Meine Make-up-Routine hat sich nach meinem Umzug von den USA nach Italien geändert. - Copyright: Emily Rascon

Ich wusste schon immer, dass ein Umzug nach Italien persönliches Wachstum und Anpassungen mit sich bringen würde, aber ich hätte nie gedacht, wie sehr dieser Umzug meine Make-up-Routine beeinflussen würde. Als ich das Make-up der Italienerinnen beobachtete, wurde mir klar, dass Qualität vor Quantität nicht nur für die köstliche Küche gilt.

Hier sind sechs Gründe, warum sich meine Schönheitsroutine verändert hat, seit ich nach Italien gezogen bin.

Ich konturiere mein Gesicht nicht mehr

Anstatt zu konturieren, betone ich meine natürlichen Gesichtszüge, zum Beispiel meine Wangen. - Copyright: Emily Rascon
Anstatt zu konturieren, betone ich meine natürlichen Gesichtszüge, zum Beispiel meine Wangen. - Copyright: Emily Rascon

In den USA fühlte ich mich gezwungen, meine Kieferpartie, meine Wangenknochen und meine Nase zu konturieren, um einen mondänen Look und schlanke Gesichtszüge zu erzielen. Ein Creme-Konturenstift war ein Muss in der Kosmetiktasche.

Inzwischen habe ich dieses Produkt weggeworfen, weil ich festgestellt habe, dass in Italien nur sehr wenige Menschen ihr Gesicht konturieren. Jetzt ziehe ich es vor, meine natürlichen Gesichtszüge zu betonen. Anstatt meine Wangenknochen zu konturieren, betone ich meine runden Wangen mit einem flüssigen Rouge.

Ich trage nur neutrale Lidschattenfarben

Die meisten Italienerinnen neigen zu einem neutralen Augen-Make-up-Look. In den USA war ich nie ein Fan von farbenfrohem Make-up, aber in meinen inneren Augenwinkeln habe ich immer einen leuchtend blauen Lidschatten aufgetragen, um meine Augen zum Strahlen zu bringen.

Ich mag zwar immer noch knallige Farbakzente, aber inzwischen tendiere ich eher zu neutralem Lidschatten. Normalerweise trage ich einfach einen taupefarbenen Lidschatten in der Lidfalte auf, einen weißen Lidschatten auf dem Brauenknochen und einen goldenen Lidschatten mit Glitzer, wenn ich dem Lid einen zusätzlichen Akzent verleihen möchte.

Ich trage wenig bis gar keine Foundation

Ich verwende Concealer und leicht deckende Basisprodukte, damit meine Haut durch das Make-up hindurchscheint. - Copyright: Emily Rascon
Ich verwende Concealer und leicht deckende Basisprodukte, damit meine Haut durch das Make-up hindurchscheint. - Copyright: Emily Rascon

In den USA war das Auftragen einer deckenden Grundierung immer ein wichtiger Schritt in meiner Make-up-Routine. Nachdem ich nach Italien gezogen bin, habe ich mich stattdessen für ein natürliches Make-up entschieden. Ich trage keine abdeckende Grundierung mehr auf, sondern verwende nur noch einen Concealer, zum Beispiel die ABC-Version von Espressoh, um meine Augenpartie aufzuhellen und Unreinheiten abzudecken.

An Tagen, an denen ich etwas mehr Deckkraft brauche, trage ich die Fenty Beauty Eaze Drop Blurring Skin Tint auf. Seit dieser Umstellung hat meine Haut das Gefühl, dass sie mehr atmen kann, als wenn ich eine abdeckende Foundation trage.

Ich investiere mehr Geld in meine Hautpflegeroutine

Ich fühle mich selbstbewusst, wenn ich keine abdeckende Foundation trage, weil ich angefangen habe, meiner Hautpflege mehr Bedeutung beizumessen.

Damals in den USA habe ich viel Geld für Make-up ausgegeben und mir nie die Mühe gemacht, herauszufinden, welche Produkte für meinen Hauttyp am besten geeignet sind. Meist habe ich mich mit einem billigen Gesichtswasser und einer Feuchtigkeitscreme begnügt. Schließlich inspirierten mich die italienischen Apotheken und ihre zahlreichen hochwertigen Produkte dazu, Seren und Feuchtigkeitscremes für meinen Hauttyp zu verwenden.

Ich habe begonnen, meine Make-up-Kollektion auf ein Minimum zu reduzieren

Derzeit verwende ich nur fünf oder sechs Make-up-Produkte, um einen Alltagslook zu kreieren. - Copyright: Emily Rascon
Derzeit verwende ich nur fünf oder sechs Make-up-Produkte, um einen Alltagslook zu kreieren. - Copyright: Emily Rascon

Früher kaufte ich Unmengen von Lippenstiften und Lidschattenpaletten und ließ mich leicht dazu verleiten, virale Produkte zu kaufen, die von Schönheitsgurus empfohlen wurden. Wenn ich zurückblicke, habe ich die meisten dieser Make-up-Produkte nur eine Handvoll Mal im Jahr benutzt.

Seit ich nach Italien gezogen bin, habe ich meine Make-up-Sammlung langsam verkleinert und bin zu einem Weniger-ist-mehr-Ansatz übergegangen. Ich kaufe nur noch selten neues Make-up und verwende täglich nur etwa fünf oder sechs verschiedene Produkte.

Ich benutze braune Wimperntusche, um einen natürlichen Look zu erzielen

Nicht jede Italienerin trägt braune Wimperntusche, aber seit ich nach Europa gezogen bin, habe ich das Gefühl, dass diese Farbe besser zu meinem neuen Make-up-Look passt.

Jetzt, wo ich dezentes Make-up trage, sieht schwarze Wimperntusche auf meinem hellen Teint zu hart aus. Braune Wimperntusche verhilft mir zu einem natürlichen Look und passt zu meinen blonden Haaren und blauen Augen.

Lest den Originalartikel auf Englisch hier.