Lena Meyer-Landrut greift sich beherzt in den Schritt - das steckt dahinter

Jennifer Caprarella
Freie Autorin

Über den Red Carpet schwebte sie in einem traumhaften Prinzessinnen-Kleid, doch hinter den Kulissen der Bambis zeigt sich Lena Meyer-Landrut in Macho-Pose. Will sie uns damit etwas sagen? Wie es sich herausstellt, will sie das tatsächlich.

In diesem eleganten, femininen Look schwebte Lena Meyer-Landrut über den roten Teppich der Bambi Verleihung - Backstage zeigte sie sich jedoch ganz anders (Bild: Getty Images)

Es ist kein typisches Backstage-Foto, das Lena Meyer-Landrut da von den Bambis auf Instagram postet. Dem eleganten Dresscode des glamourösen Events wurde die Sängerin zwar nicht nur mit einem, sondern gleich mit zwei Outfits mehr als gerecht. Doch zu dem edlen, silber-weißen Look, in dem sie bei der Preisverleihung auftrat, will diese Pose mal so gar nicht passen.

Breitbeinig sitzt sie hinter den Kulissen auf einem Stuhl und greift sich beherzt in den Schritt, während sie mit dem Handy telefoniert. Auf dem zweiten Bild muss sie scheinbar selbst über die Macho-Haltung kichern. Doch wie so oft bei Lena, zeigt sie mit einem derartigen Bild nicht nur ihren Sinn für Humor, sondern nutzt die Gelegenheit für eine kleine Botschaft in Sachen Gleichberechtigung.

Lena Meyer-Landrut: Dieses Foto mit Emilia Schüle sorgt für Wirbel

Dass “Eier haben” in unserem Sprachgebrauch gleichbedeutend ist mit Mut beweisen und “Muschi” hingegen für Feiglinge verwendet wird, ist der Sängerin ein Dorn im Auge. “Ich finde, das können wir mal aus unseren Köpfen löschen”, schreibt Lena. “Oder es Girls erlauben zu sagen: ‘Ich habe dicke Eier.’”

Nachdenkliche Worte und “Liebe und Sonne” für ihre Follower

Sie selbst nimmt sich das zumindest bildlich schon mal raus. Auf dem Red Carpet der Bambis zeigte sie sich mit einem traumhaften, semitransparenten Kleid von ihrer ganz femininen Seite.

Galerie: Die schönsten Looks von der Bambi-Verleihung

Doch so sehr sie es liebt, sich “zu verkleiden und ‘Prinzessin’ zu spielen”, wie sie auf Instagram beteuerte, als sie längst “ungeschminkt und in Jogginghosen” auf dem Heimweg war, nutzte sie auch den stolzen Post zu ihrem märchenhaften Look für ein paar nachdenkliche und aufmunternde Worte.

Sie schickte “Liebe und Sonne” raus an ihre Follower, mit einer Extra-Portion für diejenigen, die es besonders gebrauchen könnten. “Manchmal hat man eben auch einen nicht so guten Tag und auch das ist ok”, schrieb sie.

Video: Schon oft hat Lena ernste Themen wir Mobbing auf Instagram thematisiert