Werbung

Leni Klum: Auch Models haben Pickel

Leni Klum hat ein offenes Bild von ihren Hautunreinheiten gepostet.

Die 19-jährige Tochter von Supermodel Heidi Klum (50) teilte am Dienstag (20. Juni) in ihren Instagram-Stories ein ungefiltertes Selfie ihres ungeschminkten Gesichts, das ihre Hautunreinheiten zeigte.

Die Dior Beauty-Botschafterin sprach über ihre Hautprobleme und erzählte ‚People‘: „Ich habe das Gefühl, dass hinter Akne der Gedanke steckt, dass man damit nicht schön ist oder nicht so gut aussieht, wie man aussehen könnte. Dann wurde mir klar: ‚Oh mein Gott, das ist normal.‘ Jeder macht das durch... Es ist nicht schlecht, wenn man es hat. Es ist etwas, das jeder bekommen kann und es ist nicht deine Schuld und es ist hormonell.“ Leni teilte erstmals im Januar 2021 eine Nahaufnahme ihres ungeschminkten Gesichts und betitelte ein Selfie, das ihre Makel zeigte, mit den Worten: „Meine Haut an einem schlechten Tag #nomakeup #nofilter #sowhat.“

Das Model, das auch GHD-Botschafterin ist, hat zugegeben, dass die Unreinheiten lange Zeit ihr Selbstvertrauen so stark beeinträchtigt haben, dass sie „das Haus nicht mehr verlassen wollte“. Sie fügte hinzu: „Mir wurde klar, dass ich so nicht leben kann. Ich kann mich nicht von Pickeln im Gesicht davon abhalten lassen, das Haus zu verlassen. Viele Leute haben Akne, die den Anschein erwecken, als hätten sie sie nicht, und dann sehen die Leute das in den sozialen Medien und sagen: ‚Keines dieser wunderschönen Mädchen hat Akne.‘ Aber einige haben es und ich denke nicht, dass das eine schlechte Sache ist.“

Leni Klum credit:Bang Showbiz
Leni Klum credit:Bang Showbiz