Werbung

Lidschatten in Aquamarinblau: Gen Z liebt diesen Retro-Trend

Christina Aguilera machten blauen Lidschatten in den Nuller Jahren zum Beauty-Phänomen. (Bild: Featureflash Photo Agency/Shutterstock)
Christina Aguilera machten blauen Lidschatten in den Nuller Jahren zum Beauty-Phänomen. (Bild: Featureflash Photo Agency/Shutterstock)

Blaues Augen-Make-up ist wieder auf dem Vormarsch und erlebt dank des leuchtenden Aquamarins ein großes Revival. Laut des Trendreports 2024 von Pinterest haben Suchanfragen für "Blue Eyeshadow Aesthetic" um 65 Prozent zugenommen, während Millionen von Nutzern auf TikTok unter den Hashtags #blueeyeshadow und #bluemascara nach Inspiration suchen. In diesem Jahr spielt aquamarinfarbenes Augen-Make-up eine bedeutende Rolle in der Beauty-Welt.

Aquamarin Eyeshadow: Gen Z liebt Y2K

Die Generation Z ist besonders angetan vom Look der späten Neunziger und Nullerjahre. "Blauer Lidschatten erinnert mich immer an die 90er und frühen 2000er", erklärt Chanel-Make-up-Artist Anna Payne in einem Interview mit der britischen Zeitschrift "Elle". Blauer Lidschatten ruft Erinnerungen an Ikonen vergangener Modezeitalter hervor: "Ich denke sofort an Kate Moss und Britney Spears", sagt Payne. Aber auch der frühere Stil von Paris Hilton (42), Christina Aguilera (43) und Rihanna (35) dient als große Inspirationsquelle für das blau leuchtende Augen-Make-up.

Wie trägt man blauen Lidschatten 2024?

Aber wie trägt man nun blauen Lidschatten im Jahr 2024? In den letzten Jahren hat sich der Schwerpunkt in Bezug auf Schönheit eindeutig hin zu einem natürlicheren Aussehen entwickelt. Daher wird blauer Lidschatten oder Eyeliner in der Nuance Aquamarin jetzt zum absoluten Eyecatcher, da er auf beinahe ungeschminkte Haut trifft und somit noch mehr im Vordergrund steht.

Aquamarin ist eine Farbe, die subtil und dennoch auffällig wirken kann - je nachdem in welcher Intensität sie aufgetragen wird wie zum Beispiel dieser Make-up-Look von Lily-Rose Depp (24) bei Instagram zeigt. Um den Look umzusetzen, sollte zunächst eine leichte Grundierung aufgetragen werden, um Unebenheiten auszugleichen und die Augenlider vorzubereiten. Anschließend kann der aquamarinfarbene Lidschatten sanft aufgetragen und verblendet werden, um einen weichen Übergang zu schaffen.