Werbung

Lil Wayne: Kein Fastfood seit 20 Jahren

Lil Wayne credit:Bang Showbiz
Lil Wayne credit:Bang Showbiz

Lil Wayne hat seit zwanzig Jahren kein Junkfood gegessen.

Der Rapper hat in einem neuen Interview verraten, dass er schon seit längerem kein fettiges Essen à la McDonald’s oder Burger King angerührt hat. Stattdessen kommen bei Wayne ausschließlich gesunde Zutaten auf den Tisch. Damit er trotz seines vollen Terminkalenders auch immer frisch zubereitete Mahlzeiten genießen kann, hat der Hiphop-Star seit seinem 19. Lebensjahr einen eigenen Koch. Im Gespräch mit Zane Lowe für den Sender ‚Apple Music 1‘ verriet Lil Wayne: „Als ich 19 war zog ich nach Miami. Meine Mutter ist Köchin und sie freute sich sehr für mich, da New Orleans ziemlich verrückt ist. Eine Sache, die sie wirklich für mich wollte, war, dass ich einen persönlichen Koch anstelle. Seit ich 19 bin, habe ich also immer meinen eigenen Koch dabei. Ich habe seit einer Ewigkeit kein Fastfood gegessen. Ich weiß nicht mal, wie McDonald’s riecht.“ Seine gesunden Essgewohnheiten ergänzt Lil Wayne im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern allerdings nicht mit einem regelmäßigen Sportprogramm, wie er weiter verrät. „Ich kann kein Gewichtheben“, gibt er belustigt preis, „ich mache gar keinen Sport.“

Was seine Musik angeht, lässt sich Lil Wayne laut eigener Aussage von vielen anderen Künstlern inspirieren. Dazu erzählt er: „Egal in welche Richtung ich gehe, ich bin immer irgendwie inspiriert.“