Look des Tages: Ashley Graham lässt es in Neongrün krachen

Ena Clarke
Freie Autorin

Das knallt ganz schön! Neongrün ist gerade die Trendfarbe auf Instagram. Alle Influencer und Blogger tragen die grelle Farbe rauf und runter. Kein Wunder, dass auch Ashley Graham auf den Leuchtzug aufgesprungen ist. Und wenn eine weiß, wie man mit diesem Knallton seine Kurven betont, dann ist es das Plus-Size-Model.

Ashley Graham im mutigen Neon-Look (Bild: Splash News)

Egal, wo sie auftaucht, fällt sie auf: Ashley Graham. Sie ist das bekannteste Plus-Size-Model der Welt und steht allein schon wegen ihrer Kurven überall im Mittelpunkt. Wie schön diese sind, wenn sie sie auch noch in die richtigen Klamotten packt, zeigt sie nun in New York. Die kurvige Schönheit ist mit ihren 31 Jahren ein Kind der 80er und quasi mit Neonfarben groß geworden. Nachdem nun große Labels wie Prada und Balenciaga Neongrün in ihren Kollektionen auf dem Catwalk präsentierten, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis diese Farbe auch auf den Straßen leuchtet.

Hashtag #erfolgreich: Diese Instagram-Stars haben ihre eigenen Modemarken

Ashley Graham paart einen figurbetonten Rollkragenpullover in Giftgrün mit einer ebenfalls knalligen Zigarettenhose in Blau. Normalerweise sollte man Neonfarben lieber mit schlichten Farben wie Schwarz oder Weiß mischen, die Kombi des Kurvenwunders ist also ganz schön gewagt, aber sie kann es tragen. Das Toxic Green des Pullovers bildet außerdem einen schönen Kontrast zu Ashley Grahams brünetten Haaren. Den Look komplett macht ein Paar spitze Pumps in Lackleder.

Batik und Co.: Das sind 2019 die aufregendsten Modetrends

Ashley Graham macht nicht nur in puncto Fashion mutige Ansagen. In der Februar-Ausgabe des amerikanischen “Elle”-Magazins verriet sie erst, dass das Geheimnis einer gesunden Ehe darin bestünde, sich gegenseitig immer heiß zu machen. “Nur Sex haben. Habt die ganze Zeit Sex. Selbst wenn ihr keine Lust habt, habt einfach Sex. Ich habe festgestellt, dass wir zickig wurden, wenn wir keinen Sex hatten. Für uns ist es wie: ‘Oh, lass uns Sex haben.’ Und dann sind wir einfach gut gelaunt wieder da”, sagte sie.