Look des Tages: Emily Ratajkowski im lässigen Model-Freizeitlook

Mara Klinger
Freie Autorin für Yahoo Style
Emily Ratajkowski schlenderte am 17. Oktober durchs SoHo-Viertel in New York City, um einen Freund zu besuchen. (Bild: Raymond Hall/GC Images)

Einfach kurz mit Freunden treffen – was trägt man da? Klar, bauchfrei, Trend-Sneaker und Highlight-Sonnenbrille. Emily Ratajkowski ist selbst im Freizeitlook It-Girl.

Zuletzt erregte das Supermodel Aufmerksamkeit, als sie letzten Monat neben der Comedian Amy Schumer in Washington verhaftet wurde. Sie hatte gegen Brett Kavanaugh protestiert, der nun zum Richter am Obersten Gerichtshof der USA ernannt wurde. Nun ist Emily Ratajkowski wieder auf freiem Fuß – und das im lässigen Model-Freizeitlook.

Auf dem Weg zu einem Treffen mit einem Freund schlenderte sie durchs SoHo-Viertel in New York. Highlight des Outfits war ganz klar der definierte Bauch des Models. Obwohl Emily eigentlich durch ihre blanken Brüste in Robin Thickes Musikvideo “Blurred Lines” berühmt wurde.

Slim Shades sind gerade das angesagte Sonnenaccessoire – Emily Ratajkowski geht fast nicht mehr ohne aus. (Bild: Raymond Hall/GC Images)

Für die perfekte Nabelschau griff die 27-Jährige zu einem Crop Top mit auffälligem Fan-Print zum Film “Heaven Knows What”. Sebastian Bear-McClard, den das Model in diesem Februar spontan geheiratet hatte, ist Produzent des amerikanisch-französischen Dramas von 2014. Wohl kein Zufall, diese textile Bekenntnis zum Lieblingsstreifen. Zur sexy Bauchfreiheit kombinierte sie legere Mom Jeans in leicht verwaschenem Schwarz und klobige Yeezy-Sneakers in sandigem Wüstenbeige.

Für den Eyecatcher aus Farbe sorgte die Oxblood-farbene Kroko-Satchel-Bag, die die gebürtigen Londonerin über Kreuz trug. Dazu trug sie dieselbe Slim-Shade-Sonnenbrille wie im September bei ihrer Festnahme. Ihre goldenen Creolen gaben dem urbanen Look einen 2001er J.Lo-Vibe.