Werbung

Lottie Moss: Deshalb ist sie OnlyFans beigetreten

Lottie Moss credit:Bang Showbiz
Lottie Moss credit:Bang Showbiz

Lottie Moss verrät, wieso sie OnlyFans dem traditionellen Modeln vorzieht.

Die blonde Schönheit ist die jüngere Schwester von Supermodel Kate Moss und begann ursprünglich selbst eine Karriere auf dem Laufsteg. Dann beschloss die 25-Jährige allerdings, von London nach Los Angeles umzuziehen und freizügige Fotos von sich auf OnlyFans zu veröffentlichen.

Im ‚Headstrong'-Podcast geht Lottie näher auf ihre radikale Entscheidung ein. „Als ich als Model gearbeitet habe, habe ich tonnenweise Kommentare von Leuten bekommen, die sagten: ‚Du verdienst das nicht - du wirst nie Kate sein. Gib auf'. Und ich fing an, das zu glauben“, berichtet sie.

Seit sie als OnlyFans-Model arbeite, gehe es der Britin viel besser. „Die Leute sagten, dass ich jetzt nur noch für OnlyFans arbeiten kann, und ich sagte: ‚Nein, ich habe mich dafür entschieden, ich habe aufgehört‘“, stellt sie klar. „In der Modelwelt gibt es gruselige 30-jährige Männer, die Fotos von 16-Jährigen machen. Bei OnlyFans sind es meine Freundinnen, die Fotos von mir machen, und ich fühle mich wohl."

Lottie gesteht, dass sie das Gefühl hatte, ihr wahres Gesicht in London „verstecken" zu müssen. Als sie in Los Angeles ein anderes OnlyFans-Model kennenlernte, habe es „Klick“ gemacht. „Wir sind uns so ähnlich, wir möchten anderen Leuten gefallen und überspielen unsere sozialen Ängste, indem wir viel ausgehen. Wir haben uns betrunken und nackt fotografiert, und ich habe mich dabei sehr befreit gefühlt. Ich bin ein sehr sexueller Mensch”, offenbart sie.