Madonna: Instagram ist sexistisch!

·Lesedauer: 1 Min.
Madonna credit:Bang Showbiz
Madonna credit:Bang Showbiz

Madonna ist sauer, dass ihre Fotos von Instagram zensiert wurden.

Die 63-jährige Sängerin konnte nicht fassen, dass das soziale Netzwerk einen ihrer Posts entfernte. Die veröffentlichten Schnappschüsse waren Teil eines heißen Shootings, bei dem Madonna ihre Brüste gezeigt hatte.

Wie die ‚Express Yourself‘-Interpretin nun kritisiert, wäre alles anders gelaufen, hätte es sich um männliche Brustwarzen gehandelt. Neben die zensierten Versionen der Bilder schrieb Madonna jetzt: „Ich veröffentliche diese Fotos erneut, da Instagram sie ohne Warnung oder Mitteilung gelöscht hat. Der Grund, den sie meinem Management erklärten, das nicht für meinen Account zuständig ist, war, dass ein kleiner Teil meines Nippels zu sehen ist. Es ist immer noch unfassbar für mich, dass wir in einer Kultur leben, die jeden Teil eines weiblichen Körpers zeigt, nur den Nippel nicht. Als wäre das der einzige Teil der weiblichen Anatomie, der sexualisiert werden kann. Der Nippel, der das Baby füttert! Kann ein männlicher Nippel nicht als erotisch empfunden werden? Und was ist mit den Hintern von Frauen, die nie irgendwo zensiert werden.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.