Werbung

Margot Robbie wird mit Glamour-Robe und Mega-Ausschnitt zum Blickfang

Margot Robbie setzt in Queensland auf Glamour! (Bild: imago/AAP)
Margot Robbie setzt in Queensland auf Glamour! (Bild: imago/AAP)

Ihre pinken Kleidungsstücke hat Margot Robbie (33) am Wochenende ausnahmsweise im Kleiderschrank gelassen. Stattdessen zeigte sich die "Barbie"-Darstellerin am Samstag bei den 13. Australian Academy of Cinema and Television Awards (AACTA) in Surfers Paradise im australischen Bundesstaat Queensland in einer funkelnden Off-Shoulder-Robe in Silber von Vivienne Westwood (1941-2022).

Das Designer-Kleid bestach durch sein für die Marke typisches Korsett, aber auch durch den Stoff, der in Flieder, Grün und Silber funkelte. Neben all dem Glitzer war aber auch Robbies Mega-Dekolleté ein Hingucker. Dazu wählte sie ein paar Peeptoe-Plateau-Pumps, ebenfalls in Silber. Um der ohnehin auffälligen Glamour-Robe nicht die Show zu stehlen, verzichtete Robbie auf weitere Accessoires. Ihre blonden Haare trug sie offen und zu natürlichen Wellen gestylt. Beim Make-up setzte sie auf dezente Nude-Töne, ebenso wie beim Nagellack.

Margot Robbie mit Awards bedacht

Margot Robbie wurde am Samstagabend mit einem der goldenen Awards ausgezeichnet, der ihr von Schauspielerin Cate Blanchett (54) überreicht wurde. "Es ist mir eine große Ehre, den AACTA Trailblazer Award entgegenzunehmen, insbesondere in meiner Heimatstadt an der Gold Coast. Australien war schon immer mein Rückhalt und diese Anerkennung hier zu erhalten, ist etwas ganz Besonderes", sagte die australische Schauspielerin auf der Bühne.