Megan Fox verrät, dass sie ihre Söhne an eine “nachhaltige, vegane Bio-Schule” schickt

Megan Fox hat verraten, dass sie ihre Kinder auf eine “vegane Schule” schickt [Foto: Getty]
Megan Fox hat verraten, dass sie ihre Kinder auf eine “vegane Schule” schickt [Foto: Getty]

Megan Fox hat verraten, wie sie ihre Kinder erzieht, damit sie Tiere gut behandeln und nachhaltig leben. Sie schickt ihre Söhne nämlich auf eine „nachhaltige, vegane Bio-Schule“.

Der „Transformers“-Star (33) hat mit ihrem Ehemann Brian Austin Green drei Söhne: Journey River (3), Bodhi Ransom (5) und Noah Shannon (7).

Die Schauspielerin erschien zum PUBG Mobiles #Fight4TheAmazon und verriet dem Magazin People etwas über die Entscheidungen der Eltern.

„Wir schicken sie auf eine nachhaltige, vegane Bio-Schule, wo sie „vom Samen auf den Tisch“ praktizieren – sie bauen ihr eigenes Essen an. Sie bauen es an, ernten es und verkaufen es dann an lokale Supermärkte, so dass sie verstehen, wie all das funktioniert“, erzählte sie der Publikation.

„Mir ist es sehr wichtig, Tieren niemals etwas zu leide zu tun.

„Wir treten nicht auf Ameisen. Wir machen so etwas nicht.

“Wir reißen keine Blumen aus dem Boden, weil wir denken, dass sie schön sind. Ich bringe ihnen bei, dass Pflanzen lebendige Wesen sind – sie haben Gefühle, Gedanken und Emotionen – das ist also das, was wir tun.“

Halloween im @disneyland macht immer am meisten Spaß, aber schaffe ich es EIN Familienfoto machen, auf dem jemand mit einem einigermaßen normalen Gesicht in die Kamera guckt?? #disneyland

Die Schauspielerin aus „Jennifers Body – Jungs nach ihrem Geschmack“ erzählte weiter, dass das Paar wirklich versuchte, ihre Kinder sie selbst sein zu lassen, ohne zu viel einzugreifen.“

„Es geht darum, Kontrolle abzugeben, richtig? Das ist alles“, sagte sie.

„Es geht darum, ihnen zu ermöglichen zu sein, wer sie sind und Kontrolle zu behalten, denn sie wurden dazu geboren zu sein, wer sie sind. Es ist mein Job, diesen Prozess zu unterstützen, und nicht mich übermäßig einzumischen und sie zu dem zu formen, von dem ich denke, was sie sein sollten.“

„Es geht um die Einstellung, zu begreifen, dass sie zu uns als unsere Lehrer gekommen sind. Wir sind hier, um sie am Leben zu erhalten, aber wir lernen alles andere von ihnen.“

Megan hatte vor einiger Zeit verraten, dass sie sich vegan ernährt hatte, bis sie zu viel Gewicht verlor.

„Für eineinhalb Jahre bis vor vier Monaten habe ich mich strikt vegan ernährt. Ich habe nur rohes Obst und Gemüse, kein Brot, Zucker oder Kaffee zu mir genommen“, sagte sie 2011 in einem Interview mit der Zeitschrift Amica.

„Aber ich habe zu viel Gewicht verloren. Also esse ich jetzt ein bisschen von allem.“

Die Schauspielerin und ihr Mann wurden vor kurzem das Ziel von Eltern-Shamern, die das Paar kritisierten, weil sie ihren Söhnen erlaubten, langes Haar und Mädchenkleider zu tragen.

Aber es ist ganz klar, dass sowohl Megan als auch Brian ihre Kinder wirklich unterstützen, während sie ihren eigenen Weg im Leben gehen. Und dafür sollte man sie loben, oder etwa nicht?

Marie Claire Dorking

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.