Meghan Markle wurde 1 Mio. Dollar pro 1 Sekunde für eine Rückkehr zu Suits angeboten

Als sie sich mit Prinz Harry verlobte, gab Meghan Markle ihre Rolle als Rachel Zane in der Serie Suits auf. Jetzt will eine Firma die Schauspielerin wieder für einige Momente ins Fernsehen holen.

Der deutsche Kosmetikkonzern Biotulin hat Meghan Markle angeblich 5 Millionen US-Dollar angeboten, wenn sie für einen fünfsekündigen Gastauftritt zu Suits zurückkehrt.  

Meghan Markle wurden 5 Millionen US-Dollar angeboten, wenn sie sich für fünf Sekunden in Suits sehen lässt. Foto: Getty Images
Meghan, hier mit ihrem Serien-Schwarm Patrick J. Adams, gab ihre Rolle als Rachel Zane auf, als sie sich mit Prinz Harry verlobte. Foto: Getty Images

Wie The Mirror erklärt, würde die Herzogin von Sussex also, wenn sie das Angebot annimmt, unglaubliche 1 Million Dollar pro Sekunde erhalten.

Das Angebot mag verlockend erscheinen, aber es ist höchst unwahrscheinlich, dass Meghan zu Suits zurückkehrt, zumal die Serie abgesetzt wird.

Gibt es dennoch ein Comeback?

Was aber nicht heißt, dass Meghan nicht irgendwo anders wieder auf dem Bildschirm auftauchen wird. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass sie aktiv nach einer Rolle in einem Superhelden-Film sucht.

Eine Quelle verriet der Daily Mail, dass der ehemalige TV-Star einen großen Blockbuster im Auge hat und ihren Agenten Nick Collins angewiesen hat, ihr eine große Rolle in einem neuen Film zu suchen.

Erster Auftritt nach “Megxit”: Herzogin Meghan strahlt in hellblau

„Er sagte, sie wolle als Teil einer Besetzung einer Art Superhelden-Film zur Schauspielerei zurückkehren“, sagte eine Quelle der Daily Mail, „Meghan plant eine Reihe an Treffen in Hollywood. Sie hat bereits ein Voiceover für Disney gemacht und jetzt heißt es, dass sie nach einem Superheldenfilm sucht, als Voiceover oder sogar auf der Leinwand.“

Meghan Markle und Prinz Harry werden diese Woche ihren letzten Auftritt als Royals im Dienste der britischen Krone absolvieren. Foto: Getty Images

Abschied als Royals

Der Herzog und die Herzogin von Sussex werden Ende der Woche ihren letzten Termin als offizielle Royals absolvieren. Die Queen hat dem Paar am vergangenen Sonntag angeblich ein Friedensangebot gemacht. Bei einem vierstündigen Treffen mit ihrem Enkelsohn soll sie gesagt haben, er sei im royalen Leben „immer wieder willkommen“. Prinz Harrys Gespräch mit seiner Großmutter fand in Windsor Castle statt, wo er mit der Queen ein leichtes Mittagessen und Tee einnahm, während sie über seine Zukunft sprachen.

„Die Queen hatte viel mit Harry zu besprechen und dies war der ideale Zeitpunkt, damit sich beide aussprechen konnten“, sagte eine royale Quelle der Zeitung The Sun, „Am Sonntag hatte die Queen zum ersten Mal die Gelegenheit, mit Harry allein zu sprechen und wirklich herauszufinden, was seine Pläne sind. Es war eine viel entspanntere Umgebung und beide konnten offen reden.“

Romantisches Foto: Prinz William und Herzogin Kate in Irland

 Sarah Carty