Mindestens 14 Tote: Mehr als 40 Menschen nach Erdrutsch in Indien vermisst

Im indischen Bundesstaat Manipur werden nach einem Erdrutsch weiterhin mehr als 40 Menschen vermisst. Mindestens 14 Personen starben, bisher konnten 19 Überlebende aus den Erdmassen gerettet werden. Die Behörden rechnen mit vielen Todesopfern. Der Nordosten Indiens und Bangladesch wurde im Juni von beispiellosen Regenfällen heimgesucht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.