Mit diesem Style-Trick bleibt der Pony perfekt in Form

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
It-Girl Bonnie Strange liebt den fransigen Haar-Look. (Bild: Getty Images)

Auf Bildern von diversen prominenten Damen wie It-Girl Bonnie Strange sieht der Pony immer bestens gestylt aus. Im alltäglichen Leben sind die sogenannten Stirnfransen aber gar nicht so leicht zu bändigen. Doch mit einem einfachen Trick klappt das schicke Beauty-Styling trotzdem.

Curtain Fringe wird zum Problem

Der Thematik widmete sich eine Redakteurin des US-Magazins “InStyle”, die selbst einen Pony trägt. Immer wieder habe sie Probleme damit, dass sich dieser, je länger er wird, in der Mitte teilt. Klar, der Curtain Fringe in Form von Vorhängen ist momentan absolut angesagt, doch ihrer sei nun einmal ganz gerade geschnitten und wirke schnell stumpf, dünn und durcheinander. Ein kleines Problem, mit dem wahrscheinlich auch andere Frauen zu kämpfen haben.

Reese Witherspoon verdankte ihren Pony dem Star-Coiffeur Mark Townsend. (Bild: Getty Images)

Also wandte sie sich an Star-Friseur Mark Townsend, der unter anderem in der Vergangenheit für den damaligen Pony von Hollywood-Schönheit Reese Witherspoon verantwortlich war, und holte sich Rat. Die Lösung sei ihm zufolge ganz einfach: Trockenshampoo. Bereits ein wenig davon könne Wunder bewirken und den Pony wieder in Form bringen.

Trockenshampoo als Rettung

“Ich sage immer, dass Haarspray Haare verklebt und Trockenshampoo sie auseinanderhält”, so der Stylist. “Deswegen sehen Haare viel voller aus, wenn man Trockenshampoo benutzt hat – weil es die Haare wirklich davon abhält zu verkleben.” Die sonst so herausfordernde Frisur stellt beim morgendlichen Styling also künftig kein Problem mehr dar.