Mit diesem Tool sparst du dir die Wattestäbchen beim Schminken und tust der Umwelt etwas Gutes

Anne Borchardt
Editor in Chief Yahoo Style & Entertainment

Mit dem Mascarabürstchen ausgerutscht oder den Lippenstift unsauber aufgetragen – und schon greifen wir standardmäßig zum Wattestäbchen, um unser Make-up zu korrigieren. Auf Dauer kommt hier ganz schön viel unnötiger Müll zusammen. Ein Problem, das nun auch eine Beauty-Expertin erkannt hat und mit einem Tool eine praktische Alternative anbietet.

Bis 2021 werden Wattestäbchen aus Plastik komplett verboten - aus der Beauty-Routine kannst du sie jetzt schon streichen. (Bild: Getty Images)

Wenn sich die Make-up-Routine bei vielen Frauen komplett unterscheidet – in mindestens zwei Dingen sind wir alle gleich: Zum einen verziehen wir den Mund komisch nach unten, wenn wir das Augen-Make-up auflegen (obwohl es sogar eine wissenschaftliche Erklärung dazu gibt, dass diese Mimik überhaupt nichts ändert). Und zum anderen greifen wir sehr gerne zum Wattestäbchen, um Mascara, Lippenstift und Co. zu korrigieren.

Zumindest über den routinierten Griff zum Wattestäbchen sollten wir künftig nachdenken. Denn: Im Laufe unseres Lebens kommt hier ganz schön viel Müll zusammen, der – wenn wir ehrlich sind – völlig unnötig ist. Vor allem, seit es mit der Corrector Brush von Jack's Beauty Line eine tolle Alternative gibt.

Das Tool kann gereinigt und wiederverwendet werden

Auf die Idee, ein "wiederverwendbares Wattestäbchen" für Make-up-Zwecke zu erfinden, kam Miriam Jacks – Make-up Artist und Beauty Expert – nachdem sie von einer Influencerin auf das Problem angesprochen wurde. Jacks, die ihre eigene Linie an Make-up-Pinseln entwirft und in Berlin seit 2009 einen Beauty Store betreibt, hat aus dieser Idee ein schönes Produkt gemacht: Der Corrector Brush #2 behebt Ausrutscher im Handumdrehen und kann nach dem Einsatz mit warmem Wasser und einem Cleanser leicht gereinigt werden. Damit sparst du dir jede Menge Wattestäbchen und tust der Umwelt etwas Gutes. Geliefert wird das praktische Tool mit drei Ersatzköpfen, damit das nachhaltige Produkt auch lange einsatzbereit ist.

Der Corrector ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch umweltfreundlich. (Bild:jacks-beautyline.com)

Weil alle Produkte aus Jack's Beauty Line handbemalt werden, handelt es sich bei jedem Pinsel um ein Unikat. "Ich lege größten Wert darauf, dass keine Tiere für meine Produkte leiden müssen, der Pinsel viele Jahre hält und treue Dienste leisten kann", schreibt Miriam Jacks außerdem auf ihrer Website. Mit dem Corrector Brush beweist sie, wie schön Nachhaltigkeit sein kann – und dass es sich eben doch auch lohnt, über die kleinen Veränderungen in unserem Leben nachzudenken.

Der Corrector Brush ist für 8,90 Euro unter jacks-beautyline.com erhältlich.