Mit diesen Kuscheldecken heißen wir den Herbst gerne willkommen

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Loving couple wrapped with a blanket reading very diverting book
Es gibt fast nichts Schöneres, als sich im Herbst in eine weiche Decke kuscheln. (Bild: Getty Images)

Der Sommer geht zu Ende und es beginnt die Zeit des Jahres, in der wir es uns Zuhause gemütlich machen, Kerzen anzünden und ein gutes Buch lesen. Dabei darf eine kuschelige Decke, in die wir uns Einmummeln können, natürlich nicht fehlen!

Egal ob Strick, Fleece oder Kaschmir, Hauptsache man hat eine Decke, die einen wärmt, während es draußen stürmt und regnet. Denn so ungemütlich der Herbst auch manchmal draußen sein kann, um so behaglicher ist es eben Zuhause. Wir haben dir einige tolle Modelle an kuscheligen Decken zusammengesucht, die nicht nur weich sind, sondern auch noch als Deko-Element verwendet werden können. Vor allem locker über das Sofa drapiert laden sie einen direkt ein, sich einzukuscheln.

Ein echter Lichtblick: Diese Hingucker-Lampen verschönern dir (nicht nur) den Herbst

Diese Decke ist in 20 verschiedenen Farben (von weiß, über grau bis hin zu hellblau und lila) und vier unterschiedlichen Größen erhältlich. Das kleinste Modell von 130 x 150 cm gibt es für knapp 10 Euro, während die größte Variante von 270 x 230 cm für ungefähr 25 Euro zu erwerben ist. Außerdem ist die Fleecedecke von Bedsure besonders weich, da sie aus Mirkofasern besteht. Deshalb knittert sie auch nicht, was ein weiterer Pluspunkt ist. Nicht ohne Grunde ist diese Kuscheldecke der Bestseller Nummer 1 auf Amazon.

Wer nicht nur kuscheln will, sondern so richtig entspannen, sollte sich die Investition in eine Therapiedecke überlegen. Die Decke ist schwerer als gewöhnliche und schenkt dir sozusagen die ganze Zeit eine Ganzkörperumarmung. Das soll nicht nur beruhigen, sondern auch zu sehr erholsamen Schlaf führen. Das Modell von ZZZNEST besteht aus Bambusfaser, die sich besonders weich anfühlt. Außerdem macht die graue Decke durch ihr Steppmuster auch etwas her, wenn sie nur als Deko-Element auf der Couch oder dem Bett liegt. Mit einem Preis von über 80 Euro muss man für dieses Modell zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, dafür erhält man aber auch eine Decke, die so viel mehr ist als das.

Für alle. für die es einfach nicht kuschelig und gemütlich genug sein kann und die auch noch zum frieren neigen, ist die Ärmeldecke genau das richtige. Hier deckt man sich nämlich nicht nur zu, sondern schlüpft mit den Armen in zwei angebrachte Ärmel. So werden nicht nur die Beine, sondern auch der Oberkörper gewärmt. Außerdem kann man damit durch die Wohnung schreiten um Getränke oder Snacks zu besorgen, ohne auf die Gemütlichkeit der Decke verzichten zu müssen.

Für den Couch-Abend: Diese Mini-Beamer sorgen für beste Heimkino-Qualität