Mit Turnschuhen, Hosenanzug und einem Anstecker für „Equal Pay“ wurde Emma Thompson zur Dame ernannt

Emma Thompson zeigte ihr modisches Know-how in einem schicken Anzug [Foto: Getty]

Emma Thompson erinnerte uns diese Woche daran, warum sie unsere Mode-Muse ist, als die Schauspielerin bei ihrer Ernennung zur Dame auf Tradition verzichtete.

Der 59-Jährige gab Kate und Meghan eine Lektion in königlichem Chic und kam zu ihrem Besuch im Buckingham Palace im Hosenanzug mit zweireihigem Blazer und einem dunkelblauen Oberteil. Für einen besonderen Akzent entschied sich Thompson sogar für einen lockeren (bodenlangen) Schnitt.

Inspiriert von Phoebe Philo, peppte die Schauspielerin die Kombination mit ein paar Box-Fresh-Turnschuhen auf – eine modische Entscheidung, über den wir gerne die Meinung Ihrer Majestät hören würden.

Falls dies noch nicht für das perfekte Instagram-Foto ausreicht, trug Thompson bei der königlichen Auszeichnungszeremonie ein Abzeichen der Fawcett Society – welche das öffentliche Bewusstsein für Lohngleichheit stärken will.

Ein Kuss vom Prinzen?

Trotz ihrer erfolgreichen Karriere gestand die Schauspielerin, dass sie sich in der Nähe von Prinz William ein wenig schüchtern fühle: „Ich liebe Prinz William. Ich kenne ihn schon von klein auf und wir kicherten uns nur an. Ich sagte: ‚Ich kann dich nicht küssen, oder?‘ Und er sagte: ‚Nein, tu es nicht!‘“

Gerade als wir dachten, es sei nicht möglich, sie noch mehr zu lieben, als wir es jetzt schon tun…

Emma Thompson wurde heute vom Herzog von Cambridge zur Dame ernannt [Foto: Getty]

Emma Thompson wurde für drei Jahrzehnte Schauspielarbeit ausgezeichnet, nachdem sie im Laufe ihrer Karriere zwei Oscars, zwei Golden Globes und drei BAFTAs gewonnen hatte.

Thompson erschien zur Ehrung beim Herzog von Cambridge zusammen mit ihrem Ehemann Greg Wise, Tochter Gaia und Adoptivsohn Tindyebwa Agaba an ihrer Seite.

Emma Thompson genoss den Ehrenmoment mit ihrem Mann und den zwei Kindern [Foto: Getty]

Danielle Fowler