Werbung

Monster-Camper: So sehen die größten Wohnmobile der Welt aus

Größer, länger, breiter: Reisemobile der Superlative

<p>SpaceCraft</p>

SpaceCraft

Die größten Reisemobile der Welt sind keine gewöhnlichen Camper, sondern kommen eher wie Luxusvillen auf Rädern daher. Die großen Wohnbereiche dieser fahrenden Paläste sind mit jeglichem Komfort ausgestattet und bieten auf Reisen das ultimative Zuhause. Hier haben wir acht der beeindruckendsten Modelle in Bildern zusammengestellt – vom Apokalypsen-Wohnmobil, das für ein Abenteuer im australischen Outback gebaut wurde, bis hin zu den Mega-Campern von Vin Diesel und Will Smith. (Alle Preise in Euro umgerechnet.)

Adaptiert von Barbara Geier

Abenteuer-Wohnmobil von SLVR: 12 Meter

<p>SLRV Expedition Vehicles</p>

SLRV Expedition Vehicles

Als eine achtköpfige Familie die entlegensten Gebiete Australiens auf einer großen Abenteuertour erkunden wollte, beauftragte sie den australischen Hersteller SLRV Expedition Vehicles im Jahr 2017 mit dem Bau dieses riesigen Wohnmobils.

Die Herausforderung bestand darin, ein extragroßes Luxus-Wohnmobil zu entwickeln, das dem australischen Outback mit seinem tückischen Gelände und seinen extremen Wetterbedingungen von glühender Hitze bis zu Staub- und Wirbelstürmen gewachsen war.

 

Abenteuer-Wohnmobil von SLVR: 12 Meter

<p>SLRV Expedition Vehicles</p>

SLRV Expedition Vehicles

SLRV ging aufs Ganze und konstruierte ein Fahrzeug, das sogar einer Apokalypse standhalten würde: Die Basis des robusten Commander 8x8 ist ein Militärlaster mit bis zu mehr als zwölf Zentimeter dicken Wänden und stabilen, doppelt verglasten Fenstern.

Mit einer Länge von zwölf Metern gehört der Commander 8x8 zu den größten Wohnmobilen der Welt. Das riesige Gefährt wird mit Lithiumbatterien betrieben, die von Solarzellen sowie einem dieselbetriebenen Generator gespeist werden.

Abenteuer-Wohnmobil von SLVR: 12 Meter

<p>SLRV Expedition Vehicles</p>

SLRV Expedition Vehicles

Der Commander 8x8 ist nicht nur auf widrige äußere Bedingungen eingestellt, er bietet auch im Inneren jeden Komfort. Klimaanlage und Heizung sorgen rund um die Uhr für die perfekte Temperatur. Im Wohnbereich mit weicher Ledergarnitur finden bis zu zehn Personen Platz.

In der Küche gibt es unter anderem zwei Kühlschränke und zwei Mikrowellen. Das Bad ist geräumig und verfügt über eine Dusche, die von Tanks gespeist wird, die Hunderte Liter Wasser fassen können.

Abenteuer-Wohnmobil von SLVR: 12 Meter

<p>SLRV Expedition Vehicles</p>

SLRV Expedition Vehicles

Wie so ziemlich jedes XXL-Wohnmobil hat auch der Commander 8x8 ein Schlafzimmer mit Doppelbett – ein Luxus, den man in kleineren Campern einfach nicht findet.

Der gemütliche Raum ist mit einem Breitbildfernseher, eingebauten Schränken und großen Panoramafenstern ausgestattet. Insgesamt sind vier Fernseher in dem Wohnmobil verteilt.

Abenteuer-Wohnmobil von SLVR: 12 Meter

<p>SLRV Expedition Vehicles</p>

SLRV Expedition Vehicles

Das absolute Highlight des Commander 8x8 ist allerdings sein Hubdach, das sich auf Knopfdruck nach oben bewegt und das Fahrzeug um eine zusätzliche Etage erweitert.

Diese Ebene mit sechs Einzelbetten und einem großen Fernseher ist über eine freitragende Treppe erreichbar. Insgesamt finden zehn Personen in dem Wohnmobil Platz, da die Sitzgruppe im Untergeschoss in ein Doppelbett verwandelt werden kann.

All das hat natürlich seinen Preis: Die Kosten für diese ganz spezielle Sonderanfertigung werden auf zwischen 611.200 Euro und knapp 1,2 Millionen Euro geschätzt.

eleMMent Palazzo Superior: 13,7 Meter

<p>Marchi Mobile</p>

Marchi Mobile

Der Ferrari unter den Wohnmobilen heißt eleMMent Palazzo Superior und wird von dem österreichischen Hersteller Marchi Mobile gebaut. Das Nonplusultra in Sachen luxuriöses Campen kostet rund 2,7 Millionen Euro und gehört damit zu den teuersten Wohnmobilen, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Das teuerste Reisemobil der Welt kostet übrigens knapp über sieben Millionen Euro. Dieses Wunderwerk der deutschen Firma Volkner, zu dem ein Bugatti Chiron Sportwagen gehört, ist für unsere Übersicht allerdings zu klein. Im Gegensatz dazu ist der eleMMent Palazzo Superior stolze 13,7 Meter lang (in der EU 12 Meter) und bietet eine Wohnfläche von 68 Quadratmetern.

eleMMent Palazzo Superior: 13,7 Meter

<p>Marchi Mobile</p>

Marchi Mobile

Marchi Mobile war bei der Gestaltung des Fahrzeugs sehr kreativ und das Design ist an Rennwagen, Yachten und Flugzeuge angelehnt. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Wohnmobil mit einer Fahrerkabine, die an ein Flugzeugcockpit erinnert.

Der Luxus-Camper wurde mit einem verstellbaren Sonnenschutzsystem ausgestattet, das unerwünschte Strahlen abhält. Die Bullaugenfenster zieren die Seiten des futuristisch anmutenden Wohnmobils, während die dicken Kohlefaserwände für eine optimale Isolierung sorgen, ohne dabei viel Gewicht beizutragen.

eleMMent Palazzo Superior: 13,7 Meter

<p>Marchi Mobile</p>

Marchi Mobile

Im Inneren erscheint das Wohnmobil wie eine Villa auf Rädern. Die Wohnräume haben so gar nichts mit dem traditionellen Stil zu tun, den man sonst in Campern sieht – stattdessen erinnert der Innenbereich an eine Superyacht.

Der komfortable Wohnbereich verfügt über ein knapp vier Meter langes Sofa, einen großen Fernsehbildschirm, eine gut ausgestattete Küche mit Eismaschine, Parkettböden, eine stimmungsvolle Beleuchtung und andere luxuriöse Details.

eleMMent Palazzo Superior: 13,7 Meter

<p>Marchi Mobile</p>

Marchi Mobile

Das Schlafzimmer dürfte eines der grandiosesten sein, die man in einem Wohnmobil finden kann. Laut dem Hersteller wird das Kingsize-Bett von der gleichen Firma hergestellt, die auch die britische Königsfamilie beliefert, und es gilt als das komfortabelste der Welt.

Das angrenzende Bad ist nicht weniger beeindruckend, mit einer 1,5 Quadratmeter großen Regendusche inklusive Lichttherapiefunktion und Sitzbereich.

eleMMent Palazzo Superior: 13,7 Meter

<p>Marchi Mobile</p>

Marchi Mobile

Wie beim Commander 8x8 ist das herausragende Merkmal auch beim eleMMent Palazzo Superior das Hubdach. Es lässt sich im Handumdrehen hochfahren und wird zu einer coolen Dachterrasse mit beheizter Tanzfläche, einem überdachten Sitzbereich und einem Musiksystem von Steinway Lyngdorf – ein Traum für Partyfreunde.

Monstertrailer von Vin Diesel: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Wohnmobile mit einer Länge von mehr als 15 Metern sind sehr selten. Zu den wenigen Campern dieser Größenordnung gehören mehrere Promi-Wohnwagen, die jetzt auf einem Luxus-Campingplatz namens 7744 Ranch bei Austin in Texas stehen. Zu dieser Sammlung gehört auch das ehemalige Wohnmobil von Schauspieler Vin Diesel, genannt „The Aspen“.

Monstertrailer von Vin Diesel: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Mit einer Länge von 16,1 Metern bietet dieses Monsterteil eine Wohnfläche von 111 Quadratmetern und hat alles, was ein Wohnmobil für Prominente ausmacht.

Der Hersteller Anderson Mobile Estates, dem auch der erwähnte Glamping-Park in Texas gehört, baute den Wohnwagen in den frühen 2000er-Jahren für Vin Diesel. Angeblich soll der Star aus „The Fast and The Furious“ ihn an verschiedenen Drehorten weltweit genutzt haben. Das Wohnmobil wurde seitdem renoviert, gemütlich-luxuriös ist es geblieben.

Monstertrailer von Vin Diesel: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Der Wohnbereich ist stilvoll mit Leinensofas eingerichtet. In dem geräumigen Büro gibt es nicht nur Platz zum Arbeiten, sondern auch ein Übungsgrün – ideal für Golffans. Insgesamt erinnert die Inneneinrichtung eher an ein normales Haus als an ein Wohnmobil, denn anstatt eingebauten Sitzgelegenheiten gehört viel freistehendes Mobiliar zur Ausstattung.

„The Aspen“ bietet auch im Badbereich mehr als andere Luxus-Wohnmobile: Es gibt gleich zwei Bäder, eines davon mit einer großen Wasserfalldusche aus Granit.

Monstertrailer von Vin Diesel: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Vin Diesels ehemaliger Wohnwagen bietet zudem eine richtige Küche mit einem Backofen und Herd in Normalgröße, einem Kühlschrank mit Gefrierfach, einer Mikrowelle und anderen hochwertigen Küchengeräten. Das Highlight ist aber eindeutig die hydraulische Etage, die in Sekundenschnelle hochgefahren werden kann.

Monstertrailer von Vin Diesel: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Das Schlafzimmer des Hollywood-Actionstars war auf der oberen Etage. Ein Teil der Fläche wurde als Kinderspielzimmer genutzt, aber inzwischen zu einem zusätzlichen Schlafbereich umfunktioniert. Der Wohnwagen soll umgerechnet etwa 1,8 Millionen Euro wert sein. Und falls Sie im Urlaub gerne wie ein Promi wohnen, können Sie ihn sogar mieten.

Riesencamper von Jennifer Lopez: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Die „Lux Lounge“ (ehemals „Baby Girl“) begleitete Jennifer Lopez früher bei ihren Filmdrehs. Das Wohnmobil ist eines der modernsten und komfortabelsten Modelle, die derzeit auf der 7744 Ranch stehen und hat mit 16,1 Metern Länge und einer Fläche von 111 Quadratmetern die gleichen Ausmaße wie „The Aspen“. Der Wert wird ebenfalls auf rund 1,8 Millionen Euro geschätzt.

Riesencamper von Jennifer Lopez: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Die Lounge auf der ersten Etage kann als Wohnbereich oder eine Art Kino genutzt werden. Der Raum ist mit opulenten schwarzen Ledersofas, Clubsesseln und anderen schicken Möbeln ausgestattet. Man kann sich direkt vorstellen, wie J.Lo hier Drehbücher gelesen und Hollywood-Manager getroffen hat.

Riesencamper von Jennifer Lopez: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Die Sängerin und Schauspielerin hat vermutlich einen Privatkoch, soll aber auch gerne selbst am Herd stehen. Der Wohnwagen bietet dafür eine komplett eingerichtete Küche mit einer Kühl-Gefrierkombination, einem Kochfeld mit zwei Platten, einer Mikrowelle und einer großen Spüle.

Ein Marmorbad mit begehbarer Dusche befindet sich ebenfalls auf dieser Ebene.

Riesencamper von Jennifer Lopez: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Genau wie „The Aspen“ wächst diese Villa auf Rädern per Knopfdruck um eine weitere Etage an. In diesem Fall befindet sich im Obergeschoss eine Party-Lounge mit genug Platz für eine Mini-Tanzfläche und zwei Breitbildfernseher.

Riesencamper von Jennifer Lopez: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Ein besonderer Blickfang auf der oberen Etage sind die elegante Bar und ein U-förmiges Ledersofa, das sich in ein Doppelbett verwandeln lässt. Die Decke mit wellenförmigem Design ist zudem mit Stimmungslichtern ausgestattet.

Dieser Wohnwagen der Extraklasse wurde übrigens auch schon von Stars wie Mariah Carey gemietet.

XXL-Wohnmobil von Will Smith: 16,1 Meter

<p>Anderson Mobile Estates</p>

Anderson Mobile Estates

Anfang der 2000er-Jahre baute Anderson Mobile Estates das erste Mega-Wohnmobil: „The Heat“, damals noch „The Studio“ genannt. Will Smith verliebte sich in das riesige Teil und ließ es nach seinen Vorstellungen umbauen. Angeblich soll der Camper umgerechnet gut 2,2 Millionen Euro gekostet haben. Dafür war „The Heat“ das erste Gefährt seiner Art mit einem hydraulisch ausfahrbaren Dach und vier erweiternden Segmenten.

XXL-Wohnmobil von Will Smith: 16,1 Meter

<p>Ray Tamarra / Getty Images</p>

Ray Tamarra / Getty Images

Wie die anderen Modelle auf der 7744 Ranch hat das 16,1 Meter lange Wohnmobil eine Wohnfläche von 111 Quadratmetern. Mit so viel Platz und einer Innenausstattung, die an eine Luxusyacht erinnert, musste sich der Hollywood-Schauspieler bei seinen Dreharbeiten sicherlich nicht einschränken. Smith soll den Wohnwagen bei der Arbeit an „Ali“, „Men in Black 3“ und „Das Streben nach Glück“ genutzt haben.

XXL-Wohnmobil von Will Smith: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Die endlos lang erscheinenden Innenräume sind durch automatische Türen verbunden. Auf der ersten Etage befindet sich ein Wohnbereich mit Sofas aus feinem italienischem Leder und exquisiten Holzmöbeln, darunter ein handgefertigter Tisch aus Karpaten-Ulme. Die Küche ist mit Arbeitsflächen aus Granit ausgestattet, die 182.000 Euro gekostet haben sollen.

Daneben gibt es einen Lounge-Bereich, den Smith als Garderobe und Ankleidezimmer nutzte. Das Badezimmer ist ebenso opulent wie der Rest des Wohnmobils, mit einer Saunadusche und einer Glastür, die auf Knopfdruck undurchsichtig wird.

XXL-Wohnmobil von Will Smith: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Wie bei den anderen Campern der 7744 Ranch ist das ausfahrbare Obergeschoss für Spaß und Vergnügen reserviert.

Der Clou hier ist eine ausfahrbare 2,5 Meter lange Leinwand mit automatischen Rollos, die den Raum in ein Kino für 30 Personen verwandelt. Insgesamt gehören beachtliche 14 Fernsehgeräte zur Ausstattung. Das sollte wohl gerade so reichen …

XXL-Wohnmobil von Will Smith: 16,1 Meter

<p>7744 Ranch / Anderson Mobile Estates</p>

7744 Ranch / Anderson Mobile Estates

Auf der oberen Etage gibt es zudem ein Schlafzimmer mit Doppelbett, das durch eine Schiebetür vom Kinoraum getrennt ist.

Neben unserer Auswahl hat Anderson Mobile Estates auch Wohnmobile für andere Berühmtheiten gebaut, darunter Bill Clinton, Whitney Houston, Sharon Stone, Shakira und Sylvester Stallone.

Maßgefertigte Wohnmobile von SpaceCraft: 17,3 Meter

<p>SpaceCraft</p>

SpaceCraft

Mit einer Wahnsinnslänge von 17,3 Metern gehört diese Konstruktion des amerikanischen Herstellers SpaceCraft zu einer elitären Gruppe supergroßer Wohnmobile. Das in Missouri ansässige Unternehmen baut ganz nach den Vorgaben der Kunden, wodurch jedes SpaceCraft-Wohnmobil ein Unikat ist.

Maßgefertigte Wohnmobile von SpaceCraft: 17,3 Meter

<p>SpaceCraft</p>

SpaceCraft

SpaceCraft-Kunden können bis zu drei Schlafzimmer in ihren maßgeschneiderten Wohnwagen integrieren, dazu Entertainmentbereiche, mehrere Badezimmer und eine Reihe anderer Luxusoptionen.

Die Mega-Wohnmobile werden von einem Dieselgenerator angetrieben und haben eingebaute Wassertanks, die Hunderte von Litern fassen können.

Angeblich besitzt SpaceCraft ein Patent auf sein Raumdesign, das auf ausfahrbaren Elementen basiert, und das Unternehmen nutzt diese Technologie in seinen Wohnmobilen für eine optimale Gestaltung.

Maßgefertigte Wohnmobile von SpaceCraft: 17,3 Meter

<p>SpaceCraft</p>

SpaceCraft

Wie auf diesem Foto eines typischen SpaceCraft-Wohnmobils zu sehen ist, ist die Ausstattung traditionell-elegant gehalten. Der Platz wird geschickt genutzt und durch die hochwertigen Armaturen perfekt abgerundet. Der Wohnbereich ist harmonisch eingerichtet und übertrifft das, was man normalerweise von Wohnmobilen so kennt.

In diesem Modell punktet die Küche mit dunklen Schränken und den goldfarbenen Griffen und es gibt sogar eine Kücheninsel mit Marmorplatte.

Maßgefertigte Wohnmobile von SpaceCraft: 17,3 Meter

<p>SpaceCraft</p>

SpaceCraft

Alle Schlafzimmer in SpaceCraft-Modellen bieten Platz für ein Kingsize-Bett. Auch die Bäder können Kunden sich ganz nach ihren Vorstellungen entwerfen und somit ihr ganz eigenes Spa auf Rädern schaffen.

Die größeren Modelle scheinen besonders bei Hollywood-Stars beliebt zu sein, denn die Filmindustrie soll Großkunde bei SpaceCraft sein – vermutlich dank der vielen Gestaltungsmöglichkeiten.

Maßgefertigte Wohnmobile von SpaceCraft: 17,3 Meter

<p>SpaceCraft</p>

SpaceCraft

Zur Küchenausstattung eines typischen Modells gehören modernste Geräte inklusive Geschirrspüler. Kunden können zudem aus einer Vielzahl von Zusatzoptionen wählen, wie z. B. Stimmungsbeleuchtung, einem Unterhaltungssystem, einem Fitnessraum und einem Schminkraum.

SpaceCraft-Wohnmobile sind ab knapp 320.000 Euro zu haben. Die Preise können angesichts der fast unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten allerdings leicht die Millionengrenze überschreiten.

Mega-Wohnmobil DERBUS: 18 Meter

<p>DERBUS</p>

DERBUS

Dieser Doppeldecker-Gelenkbus mit 170 Sitzen wurde der Öffentlichkeit 1975 auf der Automobilausstellung in Frankfurt unter dem Namen „Jumbocruiser“ vorgestellt. Mit seinen Ausmaßen von 18 Metern Länge, 2,5 Metern Breite und 4 Metern Höhe landete er direkt im Guinness-Buch der Rekorde.

1995 erwarb der Autoliebhaber Manfred Esterbauer den größten, straßentauglichen Serienomnibus und nannte ihn in DERBUS um. Laut dem Automagazin „autoevolution“ wurden insgesamt nur elf solcher Mega-Busse hergestellt.

Mega-Wohnmobil DERBUS: 18 Meter

<p>DERBUS</p>

DERBUS

Esterbauer investierte drei Jahre in die Renovierung das 18-Meter-Getüms. Dabei wurde u. a. das Fahrgestell neu mit Aluminium aufgeblecht, eine Dachterrasse integriert und ein Sicherheitssystem eingebaut.

Der Umbau erregte erneut die Aufmerksamkeit des Guinness Buchs der Rekorde und das Gefährt wurde 1997 zum zweiten Mal aufgenommen. Dieses Mal als „Größtes Luxusmobil der Welt“.

Mega-Wohnmobil DERBUS: 18 Meter

<p>DERBUS</p>

DERBUS

Im Unterdeck befinden sich hinter dem Fahrerbereich nun neun Sitzplätze, auch ein Arbeitszimmer und ein Besprechungsraum für zehn Personen können hier gefunden werden. Auf derselben Ebene gibt es eine schicke VIP-Lounge mit Bar, die mit Marmor, Chrom, Hartholz, Stahl und Leder eingerichtet wurde.

Mega-Wohnmobil DERBUS: 18 Meter

<p>DERBUS</p>

DERBUS

Auf dem Oberdeck gibt es einen geräumigen Wohnbereich, eine Küche, das Hauptschlafzimmer, Gästeschlafzimmer und ein großes Badezimmer mit Dusche. Am gegenüberliegenden Ende liegt ein zweites Schlafzimmer für bis zu vier Personen. Das Retro-Mobiliar im gesamten Bus erinnert dabei an vergangene Zeiten.

Das Gefährt wurde 2004 von dem Omnibushandel Mario Roettgen gekauft, der auch heute noch Eigentümer des Riesenwohnmobils ist.

Mega-Wohnmobil DERBUS: 18 Meter

<p>DERBUS</p>

DERBUS

DERBUS, in den Hunderte von Gäste passen, wird heute für Messen, Shows und Touren vermietet. Der ehrwürdige Rekordbrecher wird gerne zur Schau gestellt, so auch auf der Busworld Europe 2023 in Brüssel.

Maßgefertigte Mega-Wohnmobile von CMC Caravan: bis zu 18,5 Meter

<p>CMC Caravan</p>

CMC Caravan

Das italienische Unternehmen CMC Caravan ist das Nonplusultra, wenn es um maßgefertigte Wohnmobile geht. Die größten Sonderanfertigungen dieses Herstellers sind bis zu 18,5 Meter lang und sehen innen aus wie hippe Hotelzimmer.

CMC Caravan ist ein Pionier in Sachen ausfahrbare Elemente. Das Unternehmen war das erste, das ein Fahrzeug mit fünf dieser sogenannten Slide-Outs baute. Grundsätzlich ist jedes Wohnmobil von CMC Caravan mit mehreren dieser Erweiterungen ausgestattet, die im geparkten Zustand viel zusätzliche Wohnfläche schaffen.

Maßgefertigte Mega-Wohnmobile von CMC Caravan: bis zu 18,5 Meter

<p>CMC Caravan</p>

CMC Caravan

Dieses Design namens „Elyse“ kostet angeblich rund 1,3 Millionen Euro, was einen Eindruck von der generellen Preisklasse der Sonderanfertigungen vermittelt. Die Modelle sind auf der ganzen Welt erhältlich, wobei die meisten Kunden aus den USA kommen.

Für die ein- und zweistöckigen Fahrzeuge wird zur Verstärkung Edelstahl verwendet, was sie äußerst strapazierfähig und langlebig macht. Je nach Ausstattung stehen rund 109 Quadratmeter Platz zur Verfügung. Ein großes Sofa, ein Esstisch mit Stühlen und eine Kücheninsel passen also auf jeden Fall immer in das Wohnmobil.

Maßgefertigte Mega-Wohnmobile von CMC Caravan: bis zu 18,5 Meter

<p>CMC Caravan</p>

CMC Caravan

Die Küchen haben mehr oder weniger Normalgröße. Mit großen Marmorarbeitsflächen, hochwertigen Schränken, modernster Beleuchtung und Top-Geräten sind sie bestens ausgestattet. CMC Caravan achtet dabei auf eine exquisite Verarbeitung und sehr gute Materialien.

Maßgefertigte Mega-Wohnmobile von CMC Caravan: bis zu 18,5 Meter

<p>CMC Caravan</p>

CMC Caravan

Je nach Gestaltung passen zwei große Schlafzimmer in die Wohnmobile von CMC Caravan. Jedes Zimmer bietet ausreichend Platz für ein Kingsize-Bett, Nachttische und mehrere Schrankelemente. Sieht schon sehr nach einem „normalen“ Haus aus, oder?

Maßgefertigte Mega-Wohnmobile von CMC Caravan: bis zu 18,5 Meter

<p>CMC Caravan</p>

CMC Caravan

Die Modelle verfügen zudem über zwei Badezimmer in normaler Größe – das gibt es nur bei wenigen XXL-Wohnmobilen. Eines davon hat sogar eine Badewanne, was in Reisemobilen ein wirklich seltener Anblick ist.

Wem die 18,5-Meter-Fahrzeuge von CMC Caravan schon gigantisch vorkommen: Das größte Wohnmobil der Geschichte war 19,8 Meter lang. In den 1950er-Jahren baute ein amerikanisches Unternehmen dieses Gelenkfahrzeug mit Sonnenterrasse, Stauraum für ein aufblasbares Schwimmbecken und anderen ungewöhnlichen Extras.