Werbung

Motsi und Oti Mabuse begeistern mit glamourösem Auftritt

Motsi (links) und Oti Mabuse waren bei den BAFTA TV Awards in London in ihren Roben ein beliebtes Motiv für die Fotografen. (Bild: imago/Matrix / imago/PA Images)
Motsi (links) und Oti Mabuse waren bei den BAFTA TV Awards in London in ihren Roben ein beliebtes Motiv für die Fotografen. (Bild: imago/Matrix / imago/PA Images)

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (42) und ihre Schwester, Profitänzerin Oti Mabuse (32), haben bei den BAFTA TV Awards in London einen glamourösen Auftritt hingelegt. Beide sind in Großbritannien durch die BBC-Show "Strictly Come Dancing", dem britischen Pendant zu "Let's Dance", bekannt. Motsi Mabuse sitzt dort seit 2019 in der Jury, Oti war als Profitänzerin dabei.

Die Schwestern tänzelten auf die Bühne

Die BAFTA TV Awards wurden am Sonntagabend (14. Mai) in der Royal Festival Hall in London verliehen. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, zogen die Schwestern bei dem Event alle Blicke auf sich und waren sehr beliebte Fotomotive. Sie präsentierten während der Gala die Kategorie "Entertainment performance". Wie in einem Clip in Motsis Instagram-Story zu sehen ist, tänzelten die Schwestern auf die Bühne und riefen dann: "Wir sind hier."

Motsi trug ein durchsichtiges Blumenkleid von Matsour'i. Es hatte einen V-förmigen Ausschnitt und einen bodenlangen Umhang. Wie die 42-Jährige auf Instagram verriet, steckte hinter dem glamourösen Auftritt viel Arbeit: "Vielen Dank an mein Team, dass ihr immer alles im Griff habt! Es waren intensive 3 Wochen & egal wie sehr ich versuche, vorbereitet zu sein, ich bin nie wirklich darauf vorbereitet."

Oti Mabuse trug ein Plissee-Kleid von Zandra Rhodes

Auch Oti Mabuse bezauberte in einem eleganten Kleid. Die goldene Plissee-Robe stammt aus der Frühlingskollektion 2019 von Zandra Rhodes. "BAFTA ist immer ein Privileg", schrieb die 32-Jährige nach dem Abend auf Instagram. "In diesem Raum voller Branchenköpfe zu sein, ist wahrscheinlich einer der inspirierendsten und emotionalsten Momente." Sie habe großes Glück, dass sie diesen Moment mit ihrer "wunderschönen Schwester" teilen konnte.