Nach Kobe Bryants Tod: Der Hashtag #girldad wird zum Trend

Ann-Catherin Karg
Freie Journalistin

Weltweit trauern Menschen um Kobe Bryant, der nicht nur ein begnadeter Basketballspieler war, sondern sich selbst auch als ”Mädchenvater“ definiert hatte. Unter dem Hashtag #girldad posten Väter nun Bilder und Texte, die erklären, warum Töchter das größte Glück auf Erden bedeuten können.

Kobe Bryant mit seiner Tochter Gianna beim Spiel der Los Angeles Lakers. Beide kamen bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben. (Bild: Getty Images)

Der tödlich verunglückte Kobe Bryant (†41) hatte vier Töchter, von denen eine, Gianna (†13), mit ihm und den sieben weiteren Insassen eines Hubschraubers in den Tod stürzte. Ihm zu Ehren erzählten in den USA viele Kollegen und Journalisten, welche besonderen Begegnungen sie mit dem Sportstar hatten. Eine davon war die ESPN-Moderatorin Elle Duncan, die sich in ihrer Sendung ”SportsCenter“ an ein Interview vor zwei Jahren erinnerte.

”Mädchen sind großartig!“

Sie selbst war damals schwanger mit ihrer Tochter, Bryant hatte zu diesem Zeitpunkt bereits drei Töchter. Er habe ihr gegenüber gesagt, wie großartig Mädchen seien und dass sie dankbar für dieses Geschenk sein solle, erinnerte sich Duncan. Bryant habe gesagt: “Ich hätte noch fünf Mädchen, wenn ich könnte. Ich bin ein Mädchenvater (engl. “Girl Dad“).“ Woraufhin er von all seinen Töchtern geschwärmt hätte. Ihren Beitrag schloss Duncan so: “Der einzige Trost, den ich nun habe, ist zu wissen, dass Bryant starb, während er tat, was er am meisten liebte. Ein Vater zu sein. Ein Mädchenvater.“

So rührend fanden das die Zuschauer, dass Väter von Töchtern alsbald begannen, von ihrer eigenen Familie zu berichten.

Große Geste: NBA-Stars legen Kobes Nummer ab

"Meine Töchter und ihre Mutter sind so viel mehr als ich verdiene"

Unter dem Hashtag #girldad schrieb dieses Vater: “Nach unserer ersten, zweiten und dritten Tochter kamen so viele Leute und sagten: ‘Wirst du es noch einmal mit einem Jungen versuchen?‘“ Woraufhin er geantwortet habe: “Ich schwöre, ich würde es nicht anders wollen. Diese 3 und ihre Mutter sind so viel mehr als ich verdiene.“

Ein anderer postete dieses Bild mit den Worten: ”Stolz, zwei starke und wunderschöne Frauen großzuziehen“:

Bezogen auf Bryants Spitznamen Black Mamba schrieb dieser: ”Ich ziehe 2 Mambacita´s auf!!“

Feste Vereinbarung: Kobe Bryant stieg angeblich nie mit seiner Frau in einen Hubschrauber

Und dieser Vater schrieb:
”Als #girldad erfährst du eine Liebe, von der du nicht wusstest, dass sie existiert.“

Manch einer wird im Vorfeld gar nicht gewusst haben, welch unerwartete Freuden neben all der Liebe noch auf ihn zukommen würden. ”Ich liebe es, der VIP auf Teepartys zu sein. Und ich liebe es, der Good Cop genannt zu werden.“:

VIDEO: Kobe Bryant über seine Philosophie - “Jeden Tag leben, als ob es dein letzter wäre"