Netflix cancelt Dave Chappelle

Dave Chappelle credit:Bang Showbiz
Dave Chappelle credit:Bang Showbiz

Netflix verzichtet bei der Veröffentlichung seiner nächsten Comedy-Specials auf die Hollywood-Bowl-Show von Dave Chappelle.

Der 48-jährige Komiker wurde Berichten zufolge körperlich angegriffen, während er als Teil des ‚Netflix Is A Joke‘-Festivals auf der Bühne stand. In Zusammenhang mit dem Vorfall teilte die Polizei von Los Angeles später mit, dass sie den 23-jährigen Isaiah Lee festgenommen habe. Dass Netflix Chappelles Show nicht ausstrahlt soll laut ‚The Hollywood Reporter‘ allerdings nichts mit der Attacke zu tun haben. Bereits im Vorfeld habe der Streaming-Dienst erklärt, dass er die kontroverse Performance nicht filmen wolle. Chappelle soll jedoch seine eigene Filmcrew am Set gehabt haben, weshalb eigentlich sicher ist, dass Aufnahmen des Angriffs existieren.

Isaiah Lee muss sich derweil wegen Körperverletzung, Besitz einer Waffe mit der Intention sie zu benutzen und unerlaubtem Eindringen in den Bühnenbereich während eines Auftritts verantworten. Der zuständige Staatsanwalt erklärte zu dem Vorfall: „Die angebliche Attacke muss Konsequenzen haben.“ Chappelle sagte derweil öffentlich, dass er nicht wolle, dass der Angriff den Rest seines überaus erfolgreichen Auftritts überschatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.