Lieblinge der Stars: Birkenstock-Trend für den Herbst

·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn du einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigst, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Der neue Trendschuh von Birkenstock
Der neue Trendschuh von Birkenstock (Bild: Birkenstock.com)

Die sommerlichen Temperaturen verabschieden sich allmählich und damit muss auch das Schuhwerk auf den Herbst umgestellt werden. Wer den Sommer über seine Füße in Birkenstock-Sandalen gesteckt hat, kann auch im Herbst auf ein Modell von Birkenstock setzen – das vor allem Gemütlichkeit versprüht.

An den Schuh-Modellen von Birkenstock scheiden sich die Geister. Die bequemen Sandalen mit dem besonderen orthopädischen Fußbett haben viele Fans in der Fashion-Gemeinde, aber wohl ebenso viele empfinden den Birkenstock-Style als schlicht gräßlich. 

Schuh-Trend: Die Jelly-Sandalen sind zurück

Doch das tat dem Aufstieg der Schuhe des deutschen Herstellers keinen Abbruch, sie gelten mittlerweile als echte Klassiker. Ihr Fußbett hat den Ruf als regelrechter Wellnessurlaub für geschundene Füße erlangt, laut Homepage von Birkenstock besteht es aus "erlesenen Naturstoffen", nämlich aus Naturkorkgranulat, Naturlatex, Jute und Veloursleder als Deckleder: "Alles hochwertige und regenerative Naturrohstoffe, die nachhaltigen Quellen entstammen. In einem aufwendigen Verarbeitungsprozess werden sie miteinander verbunden. Durch die schonende Verarbeitung behalten die Rohstoffe ihre positiven natürlichen Eigenschaften", wie es auf der Homepage heißt.

Der neue Trendschuh: Der Birkenstock Boston Big Buckle Genuine Sherling Clog

Für den Herbst ließ sich Birkenstock nun ein ganz besonderes Modell einfallen: Der "Birkenstock Boston Big Buckle Genuine Sherling Clog", eine Weiterentwicklung des Klassiker "Boston Clog". Auch Clogs sind ein Schuh-Modell, das die Fashion-Community spaltet – doch diesem kuscheligen Modell dürften Trendsetter kaum widerstehen können. 

Jeans: Der Schnitt für jede Figur

Birkenstock-Modelle sind auch bei den Stars sehr beliebt. Reese Witherspoon und Kaia Gerber werden beispielsweise häufig mit den bequemen Schuhen gesichtet. Hier ist Schauspielerin Sienna Miller mit Boston Clogs zu sehen: 

February 15th, 2019
Sienna Miller and Tom Sturridge photographed with daughter Marlowe and Toms parents Phoebe Nicholls and Charles Sturridge in New York City.

Photo IMP Features 0208 090 0922
Sienna Miller mit einem "Vorgänger" des neuen Trendmodells von Birkenstock (Bild: ddp Images)

Das neue Modell mit modischer Plateau-Sohle setzt bei den Clogs noch einen drauf und wird auf der Homepage von Birkenstock als Schuh mit "maximalem Laufkomfort" beschrieben. Die Lammfell-Fütterung in Teddy-Optik sorgt für warme Füße, die "große, elegante Dornschnalle" ist ein weiteres Style-Element. Das Obermaterial aus Teddy-Lammfell rundet das kuschelige Design perfekt ab – flauschig innen und außen.

Der neue Trendschuh von Birkenstock
Der neue Trendschuh von Birkenstock (Bild: birkenstock.com)

Wer es noch kuscheliger und wärmer haben will, kann zu den Clogs auch einfach schicke Socken kombinieren – und ist damit stylemäßig ganz vorn mit dabei, wie Kaia Gerber bereits im Frühjahr mit Sandalen von Birkenstock bewiesen hat: 

LOS ANGELES CA - APRIL 21: Kaia Gerber seen leaving Pilates on April 21, 2021 in Los Angeles, California. (Photo by Crown Media/MEGA/GC Images)
Kaia Gerber in L.A. (Bild: Getty Images)

In den USA war der "Birkenstock Boston Big Buckle Genuine Sherling Clog" schnell ausverkauft. Wenn du an diesem Trend teilhaben willst, solltest du also direkt zugreifen, zum Beispiel bei nordstrom.com: 

Jetzt für 171.66 Euro bei Nordstrom kaufen

Oder aber direkt bei birkenstock.com für 150 Euro.

Der Trendschuh für 150 Euro

VIDEO: Von wegen öko! Fünf coole Looks mit Birkenstocks

 

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.