Ohne Mikrowelle: So wird harte Butter schnell und einfach weich

·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Jeder der gerne mal einen Kuchen zubereitet, kennt dieses Problem. Im Rezept steht als Zutat weiche Butter, aber die Butter, die man eben erst aus dem Kühlschrank rausgeholt hat, ist steinhart. Mit einem kleinen Kniff bekommst du diese aber binnen weniger Minuten weich, auch ohne Mikrowelle.

Mit einem einfachen Trick bekommt man harte Better in wenigen Minuten schön weich. (Bild: Getty Images)
Mit einem einfachen Trick bekommt man harte Better in wenigen Minuten schön weich. (Bild: Getty Images)

Wer gerne mal einen Kuchen oder zur Weihnachtszeit Plätzchen backt, wird in dem ein oder anderen Rezept sicher schon mal weiche Butter in der Zutatenliste gesehen haben. Und auch zum Frühstück ist es angenehmer, wenn die Butter streichzart ist und beim Schmieren nicht den Frühstückstoast oder das frische Brötchen zerlegt.

So einfach bekommt man harte Butter weich

Doch wenn man die Butter frisch aus dem Kühlschrank holt, ist diese meist steinhart, jedenfalls die Sorten, die nicht mit Rapsöl versetzt sind.

Braucht man jetzt aber zum Backen weiche Butter, dann gibt es drei Möglichkeiten: Entweder man legt die Butter aus dem Kühlschrank und wartet ein bis zwei Stunden, man legt sie ganz kurz in die Mikrowelle, wobei diese darin auch anschmelzen kann oder man greift zu diesem einfachen Kniff, der nur wenige Minuten dauert und die Butter auch ohne Mikrowelle weich macht. Und viel braucht man dafür nicht, nur ein großes Glas und heißes Wasser.

Und so funktioniert das Ganze

Die benötigte Menge an Butter aus der Verpackung nehmen. Braucht man die ganzen 250 Gramm, dann ist es sinnvoll, diese der Länge nach zu halbieren.

Nun nimmt man das große Glas – die Butter sollte darunter Platz haben – füllt dieses mit sehr heißem, aber nicht kochendem Wasser. Nach etwa 30 Sekunden schüttet man das Wasser aus und stülpt das nun warme Glas über die Butter. Schon nach etwa zwei Minuten ist die Butter an der Oberfläche schon merklich weicher.

Je nach Buttermenge wiederholst du diesen Schritt noch drei bis vier Mal und binnen weniger Minuten hast du weiche Butter mit Zimmertemperatur und das Backen oder das Frühstück kann beginnen.

VIDEO: Deshalb müssen Verbraucher bald viel mehr für Butter bezahlen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.