1 / 10

MIT GUTEM BEISPIEL VORAN

Wenn die britische Prinzessin Eugenie und ihr Verlobter Jack Brooksbank im Oktober heiraten, sagen sie Ja zueinander und nein zur Umweltverschmutzung. Als neue Botschafterin des „Project Zero“ zum Schutz der Meere setzt sich die jüngste Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson nicht nur offiziell dafür ein, den Planeten zu schützen, sondern fängt gleich bei ihrer eigenen Hochzeit dabei an. Die soll komplett ohne Plastik auskommen, so Prinzessin Eugenie in einem Interview, das in der September-Ausgabe der britischen „Vogue“ veröffentlicht wurde. „Mein ganzes Haus ist jetzt plastikfrei – und Jack und ich wollen, dass unsere Hochzeit auch so ist”, sagte sie. Bisher spezifizierte sie nicht, wie genau sie das Vorhaben umsetzen wolle – wir hätten da ein paar Ideen… (Bild: Getty Images)

Plastikfreie Party: 10 Tipps für eine Feier ohne Abfall

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style

Plastikbecher, Papierservietten und Luftschlangen – täglich werden auf Partys, Grillfesten, Kindergeburtstagen und Hochzeiten Unmengen an unnötigem Müll produziert. Prinzessin Eugenie macht es vor und will plastikfrei heiraten. So klappt das „Zero Waste“-Konzept (deutsch: kein Abfall) auch auf der eigenen Feier.