Rita Ora zeigt sich zum Pride oben ohne

Popstar Rita Ora hat die Hüllen fallen lassen, als sie sich am Wochenende zurechtmachte. Sie ließ ihr Oberteil einfach weg und machte einige sexy Spiegel-Selfies, während sie dabei war, ihr Make-Up aufzutragen.

Die 29-jährige How To Be Lonely-Sängerin wählte einen Smoky-Eye-Look und malte sich die Lippen rot an (Lippenstift von MAC), um den Global Pride 2020 zu feiern.

Rita Ora zeigt sich oben ohne, während sie sich für die Pride-Feierlichkeiten zurechtmacht. Foto: Instagram/ritaora.
Die 29-jährige zeigte ihren 16 Mio. Instagram-Abonnenten fast alles. Foto: Instagram/ritaora.

„Ich putze mich gerade selbst heraus und musste es euch zeigen! Lol, ich meine, ich bin nicht super gut darin! Aber ich mache es total gerne! Happy #Pride“, schrieb die im Kosovo geborene Schönheit bei Instagram zu den Bildern.

Wir müssen wohl nicht betonen, dass viele der 16 Mio. Fans der MTV-Video-Music-Award-Gewinnerin begeistert von den Fotos waren. Sie hinterließen Kommentare wie „Perfekt“, „Ich bin gerade gestorben“ oder „ich liebe dich“.

Ein Fan bat Rita, deren blonde Haare zu strengen Zöpfen nach hinten gebunden waren, ein Beauty-Tutorial aufzunehmen.

Rita wählte etwas roten Lippenstift für ihren Schmollmund. Foto: Instagram/ritaora.

Der Shades of Grey-Star belohnte ihre Abonnenten sogar mit einem noch heißeren Foto in ihren Stories: Ein Throwback-Foto von sich, auf dem sie bis auf einen schwarzen, hoch-geschnittenen Slip nackt ist – und zwei strategisch platzierte WOW-Sticker auf der Brust. Das Foto enstand bei den Anproben für die MTV Video Music Awards 2018.

„Anprobe in New York für die VMA in dem Jahr, in dem ich den besten Dance Song mit Avicii gewann“, betitelte sie das nicht ganz jugendfreie Foto.

Rita und der inzwischen verstorbene schwedische DJ wurden für ihren Song „Lonely Together” ausgezeichnet. Es war der letzte Song, den Avicii vor seinem Tod im April 2018 veröffentlichte.

Die Sängerin teilte außerdem ein sexy Throwback-Foto von sich. Sie ist hier fast ganz nackt bei den Anproben zu den MTV VMA 2018 zu sehen. Foto: Instagram/ritaora

Rita hat seit Beginn des COVID-19-Lockdowns einige Fotos über ihren Instagram-Account geteilt. Erst letzte Woche nutzte sie das sommerliche Wetter in Großbritannien, um sich in Unterwäsche in ihrem Garten in den Cotswolds zu sonnen.

„Kann meinen Bikini gerade nicht finden“, schrieb sie zu dem Bild, das sie beim Sonnen in einem roten Spitzen-BH zeigt. Ihre lilafarbenen Cordhosen sind heruntergezogen.

Rita Ora konnte ihren Bikini nicht finden und sonnte sich daher in ihrem roten Spitzen-BH. Foto: Instagram/Rita Ora

Die Fans schwärmten in den Kommentarbereich, um Rita zu sagen, dass sie „umwerfend“ und „wunderschön“ auf den Fotos aussieht.

Im April stand Rita unter Beschuss, da sie anscheinend die Coronavirus-Vorgaben in Großbritannien verletzt hatte, obwohl sie eine recht lautstarke Befürworterin der gloabelen „Bleib zu Hause“-Kampagne war.

Anwohner der Cotswolds – wo Rita wahrscheinlich in einem gemieteten Ferienhaus wohnt, während sie an ihrem neuen Album arbeitet – haben berichtet, dass sie die Sängerin bei Fahrradtouren mit Freunden gesehen haben. Jemand sagt sogar, dass ihre Bodyguards ihr Kind verängstigt haben, als sie in der Nähe des Hauses auf dem Bürgersteig entlanglief.

Auf einigen Fotos, die der Star aber mittlerweile von seinem Instagram-Account entfernt hat, sah man sie bei ihrem täglichen Spaziergang in der Natur. Sie sagte, sie sei sehr „dankbar“, dass sie während des Lockdowns so viel Platz habe.

Gillian Wolski