Werbung

Rollen oder Falten? So passt mehr in den Koffer

Wer organisiert packt, hat weniger Stress. (Bild: Shyntartanya/Shutterstock.com)
Wer organisiert packt, hat weniger Stress. (Bild: Shyntartanya/Shutterstock.com)

Zu viel Kleidung für zu wenig Koffer - dieses Problem kennen wohl die meisten Reiselustigen. Dabei können Urlauber mit ein paar Tipps und Techniken mehr rausholen. Hier gibt es Ratschläge, wie das Gepäck am besten im Koffer liegt.

Kleidung rollen statt falten

Wer seine Kleidung rollt statt faltet, spart Platz im Koffer. Ein weiterer Vorteil ist, dass es weniger Falten gibt und empfindliche Stoffe geschont werden. Packwürfel und Packtaschen komprimieren die Klamotten im Koffer noch mehr und sorgen außerdem für Ordnung.

Die meisten Kleidungsstücke wie Oberteile, Jeans, Sportsachen und Unterwäsche können gerollt werden. Dicke Teile wie Winterpullis oder Jacken liegen am besten gefaltet oben auf den anderen Sachen im Koffer.

Richtig Rollen bei Tops, Hosen und Kleidern

Es kommt beim Rollen auf die Technik an. Oberteile sollten faltenfrei auf einer ebenen Fläche liegen. Dann etwa fünf Zentimeter der Unterseite des Shirts nach oben falten. Anschließend erst die linke Seite zur Mitte legen, dann die rechte Seite. Wenn die Ärmel länger sind, an den Nähten nach hinten falten. Dann wird das Shirt von oben nach unten aufgerollt. Nun löst man einen Teil des zuvor gefalteten Bodens des Kleidungsstücks und befestigt die Rolle damit.

Jeans und andere Hosen werden der Länge nach gefaltet, sodass die Beine faltenfrei übereinander liegen. Dann die Hose in der Mitte falten und von unten aufrollen. Kleider legt man am besten mit der Vorderseite nach unten hin, Ärmel entlang der Nähte nach hinten falten, sodass eckige Seiten entstehen. Dann horizontal an der Taille oder in der Mitte des Kleides falten. Anschließend vertikal falten und von oben nach unten so fest und sauber wie möglich rollen.

Weitere Tipps

Schuhe sollten in Ecken des Koffers oder unter der Kleidung platziert werden. Beim Packen können zudem Apps helfen, die die passenden Checklisten für jede Reiseart und Wetterlage bereithalten.