Salvador Dolly: Dieser Hund begeistert das Netz

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Wer war noch mal Grumpy Cat? Die Instagram-Zukunft gehört diesem jungen Hund, der mit einem ganz besonderen Merkmal an einen der größten Künstler des 20. Jahrhunderts erinnert. Na, kommt ihr drauf?

Kleine Salvador Dolly (Bild: Instagram/heartsandbonesrescue)

Normalerweise erhalten die Instagram-Posts, auf denen das Hearts & Bones Rescue Center im texanischen Dallas seine Pflegehunde vorstellt, etwa 300 Likes. 500, wenn das Hündchen, das bald zur Adoption freigegeben wird, besonders süß ist. Beim “Mustache Puppy“, dem “Schnurrbart-Welpen“ war das anders: Das kleine Hündchen, das mit seinen zehn Geschwistern gerettet und in das Center gebracht wurde, bezauberte die Internetgemeinde so sehr, dass die Instagram-Herzchen nur so flogen:

Fast 3.000 Likes bekam das erste Foto mit dem kleinen schwarz-weißen Welpen, der durch ein besonderes schwarzes Merkmal direkt unter der Nase ganz besonders – und besonders süß! – aussieht.

Hund wartet auf sein Herrchen: 18 Monate nach dessen Tod

Ein Hundevideo und unzählige Kommentare später war für den süßen Schnurrbart-Hund auch ein passender Name gefunden: Salvador Dolly oder kurz: Dolly, denn trotz Schnurrbart handelt es sich bei dem Welpen um ein kleines Mädchen.

Campeon: Hund in Costa Rica als Opfer von Tierquälerei bei Prozess anwesend

Der Name leitet sich vom spanischen Maler Salvador Dalí mit seinem prägnanten Schnurrbart ab, der von der Internetgemeinde direkt mit Hündchen Dolly assoziiert wurde:

Dolly, die mittlerweile in einer Pflegeeinrichtung mit Flaschenmilch aufgezogen wird, wartet dem jüngsten Post zufolge übrigens weiter auf eine neue Familie im Umkreis von New York. Hinter den mittlerweile fast 4.000 Likes, die das aktuellste Foto mittlerweile bekommen hat, werden sich hoffentlich auch ein paar passende Adoptiveltern aus der Gegend befinden.

VIDEO: Geretteter Straßenköter wird Instagram-Star