Schockierte Fans: Bryan Cranston mit neuem Look nicht wiederzuerkennen

Als Bryan Cranstonam Wochenende an einem Promi-Softballmatch teilnahm, schockierte der Breaking Bad-Star die Fans mit einem neuen Look. Da Fans waren überrascht, denn er war kaum wiederzuerkennen.

Der Schauspieler ist am besten dafür bekannt, dass er in der Rolle des Walter White in der Erfolgsserie einen kahlen Kopf hat. Bei dem Major League Baseball All-Stars-Match trug er allerdings lange Haare und einen buschigen Bart.

Bryan Cranston ist am bekanntesten für seine Rolle als Walter White in „Breaking Bad“. Foto: AMC
Bryan Cranston ist am bekanntesten für seine Rolle als Walter White in „Breaking Bad“. Foto: AMC

Der Emmy-Preisträger klebte sich außerdem zwei falsche Schnurrbärte unter die Augen, während er im Dodger Stadium in Los Angeles die Bälle schlug.

Der 66-Jährige trat zu dem Spiel als Pitcher an, musste aber schließlich einen Strikeout hinnehmen und wurde vom Feld geschickt.

Cranston nahm die Entscheidung des Schiedsrichters nicht so gelassen hin und beleidigte ihn schließlich mit einem Tritt in den Dreck und warf einen ganzen Eimer Kaugummi auf ihn.

Bryan Cranston hat mittlerweile einen wallenden Bart und lange Haare. Foto: Getty
Bryan Cranston hat mittlerweile einen wallenden Bart und lange Haare. Foto: Getty

Die Fans spielten verrückt wegen Cranstons neuem Look. Einigte sagten sogar, dass sein Bart der wahre Star des Charity-Softball-Spiels war.

„OMG, ich habe Bryan Cranston mit dem Bart und den langen Haaren nicht wiedererkannt!!!“, schrieb ein Fan auf Twitter.

„Das ist Bryan Cranston? Lässt er sich einen Bart wachsen, um Zeus in einer Live-Action-Verfilmung von Hercules zu spielen, oder sowas? Wow!“, fragte jemand anderes.

„Ist das Bryan Cranston mit einem Grizzly Adams-Bart?“, fügte jemand Drittes hinzu.

Der Star klebte sich während des Schlagens zwei falsche Schnurrbärte ins Gesicht. Foto: Getty
Der Star klebte sich während des Schlagens zwei falsche Schnurrbärte ins Gesicht. Foto: Getty

Ein anderer Fan scherzte, dass Bryan Cranston aussehe wie ‚Willem Dafoe als Robin Williams in Jumanji‘.

Zu den anderen Promis, die an dem Charity-Spiel teilnahmen, gehörten Marvels Simu Lui, JoJo Siwa aus Dance Moms sowie die Rapper Bad Bunny und Quavo.

Cranstons Team verlor – das Team Brooklyn besiegte das Team Los Angeles mit einem finalen Punktestand von 15:13.

Rachel Choy

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.