Sharna Burgess: Gutes Verhältnis zu Megan Fox ist ihr sehr wichtig

Sharna Burgess credit:Bang Showbiz
Sharna Burgess credit:Bang Showbiz

Sharna Burgess liegt es sehr am Herzen, sich gut mit Megan Fox zu verstehen.

Die Profitänzerin erwartet derzeit zusammen mit Megans Ex-Mann Brian Austin Green ein Baby. Dieser hat aus der Ehe mit der ‚Transformers‘-Schauspielerin bereits drei Kinder: Noah (9), Bodhi (8) und Journey (5). Brians 20-jähriger Sohn Kassius stammt wiederum aus seiner vergangenen Beziehung mit Vanessa Marcil.

Wie Sharna gegenüber dem ‚Viall Files‘-Podcast verrät, wollte sie gleich zu Beginn ihrer Romanze Kontakt mit Megan aufnehmen. „Nachdem wir um die vier oder fünf Monate zusammen waren, fragte ich ‚Kann ich Megans Nummer haben? Ich würde ihr gerne schreiben… Ich würde gerne zu ihr sagen: Hey, ich verbringe ständig Zeit mit deinen Kindern. Falls du je etwas über mich wissen willst oder einen Kaffee zusammen trinken willst, dann gib Bescheid‘“, schildert die 36-Jährige.

Mit Erfolg: Ihr mutiger Schritt sei sehr „gut“ bei der Hollywood-Schönheit angekommen. „Ich glaube, dass sie es sehr geschätzt hat. Sie hat Danke gesagt und sich auch dafür bedankt, dass ich so toll mit ihren Kindern umgehe“, freut sich Sharna.

Die Australierin betont, dass sie ihre Beziehung mit Brian nie mit dessen vergangener Ehe vergleichen würde. „Brian hatte ein ganzes Leben mit einer anderen Person und Babys. Ich wollte ihn kennenlernen, ihn unterstützen, ihn lieben… aber es gibt keinen Vergleich, und wieso solltest du vergleichen?“, erklärt sie. Das würde einfach „keinen Sinn“ machen. Mittlerweile ist Megan Fox mit dem Musiker Machine Gun Kelly verlobt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.