Werbung

Snoop Dogg fürchtet sich vor Pferden

Snoop Dogg credit:Bang Showbiz
Snoop Dogg credit:Bang Showbiz

Snoop Dogg hat eine Heidenangst vor Pferden.

Der 51-jährige Rapper gibt zu, dass er die Tiere äußerst furchteinflößend findet. Aus diesem Grund habe er auch nie ein Musikvideo mit Pferden gedreht. Diese Enthüllung machte er in einer Folge seiner YouTube-Serie ‚Double G News‘, als er sich mit Gast Tiffany Haddish unterhielt. Die Schauspielerin verriet in dem Gespräch, dass es schon immer ihr Kindheitstraum war, Pferde auf einem Bauernhof zu züchten.

Daraufhin räumte der Hip-Hop-Star ein: „Ich habe Angst vor Pferden." Die Komikerin konnte das kaum glauben: „Was? So groß, wie du bist?" Snoop Dogg erklärte: „Bis zum heutigen Tag. Ich weiß nicht, warum ich einfach verdammt Angst vor ihnen habe... Das meine ich so ernst. Du hast mich noch nie in einer Szene mit einem Pferd gesehen. Ich war in einer Szene mit Straußen, Leguanen, allen Arten von Mist. Aber noch nie in einer Szene mit einem Pferd, wie, lasst sie nicht in meine Nähe!“ Eine Erklärung für seine Phobie hat der Star nicht: „Ich weiß nicht, warum!"

Als Tiffany mutmaßte, dass der Rapper in einem früheren Leben vielleicht von einem Pferd gefallen sei, scherzte Snoop: „Ich glaube, ich war vielleicht der kopflose Reiter.“ Der Musiker fügte hinzu: „Ich verstehe, was den Menschen ein Pferd bedeutet. Vielleicht kann mir eines Tages jemand ein Baby-Pferdchen vorstellen... Ein kleiner Esel oder so etwas, so dass ich lernen kann, wie man mit ihm umgeht."