Mit diesem Hausmittel bleiben Schuhe im Sommer frisch

·Freie Autorin

Ob Wanderschuhe, Sportschuhe oder Sneaker: Auch im Sommer müssen unsere Füße oft stundenlang oder den ganzen Tag in geschlossenen Schuhen ausharren. Schwitzen und damit auch Gerüche bleiben da meist nicht aus. Doch es gibt ein Hausmittel, mit dem man Schuhen im Sommer einen Frischekick verpassen kann.

Die Sommerschuhe sehen noch gut aus, riechen aber nicht so? Dagegen gibt es ein Hausmittel (Symbolbild: Getty Images)
Die Sommerschuhe sehen noch gut aus, riechen aber nicht so? Dagegen gibt es ein Hausmittel (Symbolbild: Getty Images)

Idealerweise sollten Schuhe nach dem Tragen - vor allem dann, wenn man lange Tage mit verschwitzten Füßen darin herumgelaufen ist - mindestens einen Tag Pause bekommen, um ordentlich auszulüften und trocknen zu können. Immerhin verlieren wir pro Tag und Fuß etwa einen Deziliter Schweiß - je nach Hitze, Anstrengung oder Veranlagung entsprechend mehr.

Auf Dauer reicht aber auch das aber gerade im Sommer nicht mehr, um die Schuhe frisch und geruchsfrei zu halten. Früher oder später fangen die Lieblingsschuhe an, unangenehm zu riechen. Doch du musst nicht gleich zu Spray oder Schuhdeos greifen, um deinen Lieblings-Tretern eine Frischekur zu geben. Hierfür gibt es ein simples Hausmittel.

Schuhe frisch halten mit Teebeuteln: So geht's

Alles, was du hierzu brauchst, sind unbenutzte, trockene Teebeutel - insgesamt vier Stück. Davon legst du jeweils zwei in jeden Schuh und lässt sie darin für mehrere Stunden liegen. Idealerweise bleiben die Teebeutel 24 Stunden in den Schuhen, die du in dieser Zeit an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren solltest. Das genügt, um den Geruch aus Schuhen zu vertreiben.

Sneaker-holics aufgepasst: Saisonschlussverkauf bei Converse

Der Grund: Teebeutel nehmen Feuchtigkeit auf und ziehen über längere Zeit Restfeuchtigkeit und auch viele der geruchsbildenden Bakterien aus dem Inneren der Schuhe.

Alles, was du brauchst, sind unbenutzte, trockene Teebeutel (Bild: Getty Images)
Alles, was du brauchst, sind unbenutzte, trockene Teebeutel (Bild: Getty Images)

Um gleichzeitig einen frischen Duft zu hinterlassen, solltest du zu Pfefferminz-, Salbei- oder Ingwer-Zitronen-Tee greifen.

Diese Hausmittel helfen ebenfalls gegen müffelnde Schuhe

Nicht nur Teebeutel sorgen für frische Schuhe. Deine Küche birgt noch weitere Hausmittel, die Gerüche in Schuhen neutralisieren können:

  • Natron: Ein beliebter und vielseitiger Geruchskiller im Haushalt. Du kannst ihn entweder direkt in die Schuhe streuen, einwirken lassen und nach 24 Stunden aussaugen oder dir ein Anti-Geruchs-Kissen aus einer dünnen alten Socke basteln. Diese füllst du mit Papierschnipseln und zwei bis drei Löffeln Natron.

  • Kaffeesatz: Nicht umsonst stehen in Parfümerien oft Schalen mit Kaffeebohnen, denn Kaffee neutralisiert effektiv Gerüche. Diese Eigenschaft kannst du nutzen, indem du gebrauchten Kaffeesatz trocknen lässt und ihn in die Schuhe streust. Diesen dann ebenfalls mehrere Stunden einwirken lassen und aussaugen.

  • Zitronenschalen: Bevor diese im Müll landen, kannst du sie in deine Schuhe stecken. Sie neutralisieren zwar keine Gerüche, verbreiten aber einen angenehmen Zitrusduft. Vorab solltest du die Schalen trocknen lassen. Übrigens eignen sich auch die Schalen von Orangen, Grapefruit oder jeder anderen Zitrusfrucht.

Video: Unbequem war gestern! Mit diesen Tipps passen alle Schuhe perfekt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.