Spielzeughype "Pop it": Ploppende Silikonformen sind bei Kids gerade schwer angesagt

·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Ploppt so schön: Die Förmchen gibt es in allen Größen, Farben und Formen (Bild: Getty).
Ploppt so schön: Die Förmchen gibt es in allen Größen, Farben und Formen (Bild: Getty).

Mal waren es Fidgetspinner, mal Klick-Klack-Kugeln, mal Fingerboards: Alle Jahre sorgt ein neuer Spielzeugtrend für verwirrte Eltern und glückliche Kinder. Der neueste Trend heißt Pop-it. Wir erklären, was es mit den Silikonförmchen auf sich hat.

Man sieht sie gerade in allen Spielzeuggeschäften, Drogerien und natürlich in Kinderhänden: Pop-it-Spielzeuge sind der neueste Trend. Sie werden auch Push Pop oder Bubble Pop genannt und gehören zu den sogenannten Fidget Toys: Das ist pädagogisches Spielzeug, das die Konzentration fördern und eine stressmindernde Wirkung haben soll.

Wie auch schon bei den "Fidget Spinners", die im Jahre 2017 plötzlich ganz groß wurden, erschließt sich der Sinn der ploppenden Silikongebilde nicht sofort. Doch was macht das bunte Spielzeug so reizvoll für Kinder?

Pop-it: Der neueste Trend des Sommers 2021

Es ist wahrscheinlich vor allem die Einfachheit: Man macht eigentlich nicht viel mehr, als auf die kleinen Silikonknöpfe zu drücken. Dabei gibt es ein kleines Ploppgeräusch. Ähnlich wie vom Zerknallen einer Luftpolsterfolie, geht auch von diesem Spielzeug durch das regelmäßige leise Ploppen und Knacken eine unerklärliche Sogwirkung aus - man kann einfach nicht aufhören, bis nicht alle Silikonknöpfchen in diesselbe Richtung zeigen. Und wenn alle Bläschen eingedrückt sind, geht das Drücken und Ploppen auf der anderen Seite weiter....

Der Bestseller auf Amazon ist eine simple rund Scheibe in Regenbogendesign, die bereits für 4.95 Euro zu haben ist (Bild: Getty).
Der Bestseller auf Amazon ist eine simple rund Scheibe in Regenbogendesign, die bereits für 4.95 Euro zu haben ist (Bild: Getty).

Spielzeughersteller haben den Trend natürlich längst erkannt und bieten die so genannten Pop-it-Fidgets in allen Formen, Farben und Größen an - damit wird bei den Kindern eine Sammelleidenschaft geweckt und sie möchten natürlich nicht nur ein Exemplar, sondern gleich mehrere Silikonformen in verschiedenen Farben und Größen.

Trend auf Tiktok, Youtube und in der Schule

Auch in den sozialen Netzwerken ist das bunte Spielzeug allgegenwärtig: Durch Tiktok wurde das Spielzeug schließlich erst bekannt. 

Der Bestseller auf Amazon ist eine simple rund Scheibe in Regenbogendesign, die bereits für 4.95 Euro zu haben ist:  

Wer gleich ein ganzes Set kaufen möchte, hat die Wahl zwischen diversen Angeboten: Herzform, Eis am Stiel, Cupcake und Milchshake, Lamas - alles in kunterbunten Farben:

Pop-it-Fidgets: Nonsense oder Stress-Therapie?

Von den Herstellern wird auch die therapheutische Wirkung der Pop-it-Spielzeuge angepriesen: Fidget-Toys sollen entspannend wirken, das Gehirn trainieren, gegen Nervosität und ADHS helfen oder das Abgewöhnen vom Fingernägelkauen unterstützen... Wissenschaftliche Studien belegen das bislang nicht hinreichend. Ob es stimmt, muss deshalb wahrscheinlich einfach jeder für sich selbst ausprobieren. 

Was schenken zum Schulanfang? Die besten Geschenkideen zur Einschulung

Pop-it Spiele zum Zeitvertreib auf Reisen

Und wem das bloße Ploppen zu langweilig wird, kann damit auch Spiele spielen, zum Beispiel dieses: Zwei Kinder wechseln sich ab und drücken immer eine bis drei Bubbles herunter. Wer die letzte herunterdrückt, hat verloren. Damit werden lange Autofahrten oder Wartezeiten gleich viel weniger langweilig.

Video: Raupe oder Spielzeug? Insekt klingt wie Quietscher

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.