Studie: Wer um diese Uhrzeit aufsteht, ist erfolgreicher

André Wagner
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Sind Frühaufsteher erfolgreicher als Langschläfer? Oder sind die Menschen produktiver, die morgens länger schlafen? Experten haben in einer Studie herausgefunden, um welche Uhrzeit man aufstehen sollte, wenn man mehr Geld verdienen möchte sowie glücklicher und produktiver werden will.

Teenager girl sleeping in a white bed. Alarm clock in the foreground on pile of books
Sind Frühaufsteher wirklich erfolgreicher als Langschläfer? (Symbolbild: Getty Images)

Ein altes Sprichwort besagt, dass nur der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber stimmt das auch? Sind Menschen, die früher aufstehen wirklich erfolgreicher und glücklicher als Langschläfer?

Der US-Matratzen-Hersteller "Amerisleep" hat in einer Studie Frühaufsteher (zwischen 4 und 7 Uhr) und Langschläfer (zwischen 8 und 12 Uhr) befragt.

Wer produktiver sein will, muss sehr früh aufstehen

Im Fokus der Umfrage lag dabei die Produktivität, das Gehalt und die allgemeine Stimmungslage der Befragten. Abschließend wurden die Umfrageergebnisse in Altersgruppen unterteilt. Dadurch sollte untersucht werden, ob und wie sich die Morgenroutine bei den unterschiedlichen Generationen unterscheidet.

Lesen Sie auch: Das Bett teilende Paare schlafen besser

Am häufigsten standen die Befragten um 6 Uhr auf, aber diese Gruppe schnitt nicht am erfolgreichsten ab. Mit Abstand am produktivsten war die Gruppe der Befragten, die angab, um 4 Uhr morgens aufzustehen. Ganze 71 Prozent dieser Gruppe sagten aus, dass sie in ihrem Alltag hochproduktiv seien. Im Vergleich dazu gaben nur 36 Prozent der Gruppe, die erst um elf Uhr aufsteht, an, dass sie trotz der späten Aufstehzeit dennoch ihr geplantes Tagespensum erfolgreich umsetzen.

Die Studie kam außerdem zu dem Ergebnis, dass die Menschen, die zwischen 4 und 5 Uhr früh aufstehen, auch das höchste Gehalt bekommen. Zudem gaben die Frühaufsteher häufiger an, dass ihre Gesundheit, ihre Schlafqualität und auch ihr soziales Leben ausgezeichnet seien.

Frühaufsteher sind erfolgreicher

Die Studienforscher kamen zum abschließenden Ergebnis, dass die meisten Menschen, die früh am Morgen aufstehen, produktiver, zufriedener und glücklicher sind.

Lesen Sie auch: Was Corona mit unserem Schlaf macht

Eine hundertprozentige Garantie für ein erfolgreicheres Leben ist das frühmorgendliche Aufstehen allerdings nicht. Manche Menschen sind dann produktiver, wenn sie sich ausgeschlafen fühlen. Machen Sie doch einfach mal den Selbst-Test.

VIDEO: Überraschung nach dem Aufstehen: Kleiner Bär weckt Hausbewohner