Diese stylischen Bücherregale kosten unter 100 Euro

Vanessa Peschla
·Lifestyle Editor
·Lesedauer: 4 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Bücherregale bewahren nicht nur Bücher, Zeitschriften und Bildbände auf, sondern verraten auch so einiges über den Besitzer. Wir haben für jeden Lese- und Einrichtungstyp eine stylische Alternative zu klassischen Bücherregalen rausgesucht. Das Beste: Alle kosten unter 100 Euro.

Living room with bookcase
Bücherregale sind oft der Mittelpunkt eines Wohnzimmers - und sagen so einiges über den Bewohner aus. (Bild: Getty Images)

Für die Bücher-Stapler

Wenn du zu den Staplern gehörst, dann sammeln sich deine Bücher und Zeitschriften wild gestapelt in verschiedenen Ecken deiner Wohnung. Kann cool aussehen, ist aber ziemlich unpraktisch, denn wie es eben oft ist, braucht man plötzlich das unterste Buch im Stapel. Das Invisible Regal, das es auf Amazon für 95 Euro zu erwerben gibt, soll Abhilfe schaffen.

Dieses Bücherregal ist so konzipiert, dass es so wirkt, als wären alle Bücher aufeinander gestapelt. Platz ist für bis zu einen Meter Bücher. Aber es liegen je nach Dicke der Bücher nur fünf bis zehn direkt aufeinander. So kommt man leicht an jedes einzelne Buch ran, ohne die Optik des Stapelns zu verlieren. Der Bücherständer wirkt auch stylisch, wenn er nicht voll befüllt ist. Besonders cool sieht der Bücherstapel natürlich, wenn er sozusagen in der Luft hängt, also an der Wand angebracht ist. Man kann das 90 cm hohe Regal aber auch am Boden anbringen und so einen klassischen Bücherstapel imitieren.

Für die Reader-Begeisterten

Im Gegensatz zu den Staplern haben diese Lese-Typen fast keine richtigen Bücher mehr, denn all ihre Schätze sind in einem Reader wie Kindle oder Tolino gesammelt. So besitzt man nur wenige Bücher -entweder man hält wegen sentimentalem Wert an ihnen fest oder man sie mal geschenkt bekommen.

Besonders wenige Bände kann man mit diesem Regal gut in Szene setzen. Der Vorteil an diesem Regal ist das einfache Zusammenbauen. Man muss lediglich die Halterung an die Wand montieren und das einen Meter hohe Hauptelement ran stecken.

In das Regal passen ungefähr zehn bis 20 Bücher - je nachdem, wie viele Seiten sie besitzen. Deswegen können auch Leseratten dieses Regal gut nutzen: Entweder als Schrein ihrer Lieblingsgeschichten oder als Übersicht des aktuellen Lesestoffs. So ändert sich das Design des Regals immer wieder, was zu einem Hingucker-Effekt bei Besuchern führt.

Für die Deko-Stars

Gehört man zu den Leuten, bei denen pro Buch auch ein Deko-Element die Wohnung schmückt, dann muss natürlich auch das Bücherregal einiges hermachen. Das goldene Drahtgitter-Regal von Ikea ist selbst ohne Bücher, Kerzen oder Vasen ein richtiger Blickfang. Durch die individuelle Zusammenstellung von sieben einzelnen Gitter à 13 Euro, kann man ein Regal kreieren, das für etwas über 90 Euro ein Unikat ist. Das Stahlregal bietet mit einer Breite von 60 Zentimetern eine ideale Fläche für das Zusammenspiel von Deko und Büchern.

Für die Coffee-Table-Book-Liebhaber

Ähnlich zu den Deko-Leuten geht es auch den Table-Book-Liebhabern besonders darum, wie sie ihre großen und oft auch schweren Bildbände am besten in Szene setzen. Dieses Leiter-Regal ist perfekt dafür, denn man kann große Bücher sowohl übereinander stapeln, sie einzeln wirken lassen oder hochkant aneinander legen. Das 180 cm hohe Regal wirkt durch das Bambusgestell und den weißen Kontrast der Holzplatten besonders edel. So ist es bereits ein Hingucker, wenn es leer an der Wand steht - bekommt aber Charakter, indem man es kreativ füllt. Da das Regal nach oben hin schmaler wird, bietet es sich an, die großen, schweren Bildbände in die unteren Fächer zu stellen und auf der höheren Ablageflächen eher kleine oder weniger Bücher zu legen.

Für die Buch-Sammler

Besitzt man so viele Bücher, dass man eine eigene Bibliothek aufmachen könnte, dann empfiehlt sich ein klassisches Bücher-Regal mit modernem Twist. In das längliche Hängeregal passen jegliche Bücher und sogar Zeitschriften und Magazine finden dort ihren Platz. Die verschieden gestalteten Fächer bieten Raum für kreative Anordnung der Bücher und sorgen obendrein noch für einen optischen Hingucker. Ebenso wie die Elemente, die aus FSC-zertifiziertem Holz bestehen. Das Anthrazitgrau sorgt für einen modernen Look. Hat man besonders viele Bücher, kann man natürlich auch mehrere Regale nebeneinander hängen und eine Bücherwand gestalten.