Täuschend echt: Deepfake-Videos von Tom Cruise gehen bei TikTok viral

·Lesedauer: 1 Min.
Deepfake-Videos von Tom Cruise sorgen derzeit bei TikTok für Aufregung. (Bild: 2018 Getty Images/Emmanuel Wong)
Deepfake-Videos von Tom Cruise sorgen derzeit bei TikTok für Aufregung. (Bild: 2018 Getty Images/Emmanuel Wong)

Tom Cruise zaubert, stolpert und golft auf TikTok - und dabei ist es nicht einmal er selbst. Derzeit kursieren täuschend echte Deepfake-Videos des Schauspielers auf der Social-Media-Plattform.

TikTok-Videos von Tom Cruise stellen Fans auf aller Welt derzeit vor ein Rätsel. Vor einigen Tagen tauchten Clips auf, die den Schauspieler bei verschiedenen witzigen Aktivitäten zeigen. In einem Video filmt er sich auf dem Golfplatz, in einem anderen berichtet er von einem Treffen mit Michail Gorbatschow - und in einem dritten führt der Hollywoodstar einen Zaubertrick mit einer Münze vor. Dabei sind die Videos an sich der eigentliche Zaubertrick.

Denn die viral gegangenen Clips, die von einem User namens "deeptomcruise" hochgeladen wurden, sind allem Vernehmen nach sogenannte Deepfake-Videos. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz werden bei solchen Videos das Erscheinungsbild, die Stimme, die Körpersprache und sonstige Eigenschaften von Personen manipuliert. Das Ergebnis ist täuschend echt. "Einer der besten Deepfakes, die ich je gesehen habe", kommentierte ein Nutzer. Ein anderer warf die Frage auf: "Diese Deepfakes werden beunruhigend gut. Wie zum Teufel können wir dem vertrauen, was wir im Fernsehen sehen?"

Deepfake-Video begeistert das Netz: Harrison Ford wird wieder zum jungen Han Solo

Immer mehr Deepfake-Videos kursieren im Netz. Während einige davon für Unterhaltungszwecke gedacht sind - etwa Harrison Ford, der im August erneut zum jungen Han Solo wurde - werden die Clips auch zur Diffamierung und Desinformation genutzt. Prominente Opfer dieses technologischen Schwindels wurden in der Vergangenheit unter anderem Facebook-Chef Mark Zuckerberg und die US-Politikerin Nancy Pelosi.

VIDEO: Alles Fake: In diesem Video ist nicht viel echt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.