Werbung

TiKTok-Trend unter der Lupe: Sind Schmutzradierer sicher, um die Zähne aufzuhellen? Ein Experte klärt auf

Einer der beliebtesten Zahnpflege-Trends auf TikTok hat sogar einige Nutzer schockiert. Doch was sagen Zahnärzte dazu?

Einer der aktuell aufsehenerregendsten TikTok-Trends ist das Aufhellen der Zähne mit Schmutzradierern. Aber ist das sicher? (Foto über Getty Images)
Einer der aktuell aufsehenerregendsten TikTok-Trends ist das Aufhellen der Zähne mit Schmutzradierern. Aber ist das sicher? (Foto über Getty Images)

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Wende dich an einen qualifizierten Arzt, bevor du Änderungen an deiner Ernährung, deinen Medikamenten oder deinem Lebensstil vornimmst.

TikTok ist bekannt für virale Videos, lustige Tänze und verblüffende Lifehacks. Aber einer der beliebtesten Zahnpflegetrends, der auf der Plattform kursiert, hat User und Zahnärzte gleichermaßen schockiert.

In letzter Zeit haben einige TikToker ihre Zähne mit Schmutzradierern (ja, die, die man zum Entfernen von Schmutz und Flecken von Herd, Wänden und Badewanne verwendet) aufgehellt und ihre Ergebnisse gepostet.

Obwohl diese DIY-Technik unglaubliche Ergebnisse zu liefern scheint, raten Gesundheitsexperten dringend dazu, nicht alles zu glauben, was man im Netz sieht.

Sind Schmutzradiereralso eine sichere und wirksame Methode, um die Zähne aufzuhellen? Wir haben einen Experten gebeten, uns seine ehrliche Meinung zu diesem TikTok-Trend zu verraten.

Die Behauptung – und wie alles begann

  • Der Trend begann vor ein paar Jahren und hat sich seither immer weiter verbreitet.

  • Alles begann damit, dass die TikTok-Userin @theheatherdunn mit ihrem strahlenden Lächeln viral ging. Sie verriet, dass sie einen Schmutzradierer benutzt hatte, um die Oberfläche ihrer Zähne zu schrubben, was diese weiß und strahlend machte.

  • Um beidiesem Trend mitzumachen, soll man laut TikTokern ein kleines Stück des Schmutzradierers abbrechen, anfeuchten und die Zähne schrubben, bis Flecken und Verfärbungenverschwinden. Dunn behauptete, dies sei ihr Geheimnis, um ihre Zähne weiß und glänzend zu halten.

Kontext

  • Obwohl Dunns ursprüngliches Video inzwischen gelöscht wurde, hat der Hashtag „#magiceraserteeth“ 6,1 Millionen Aufrufe auf TikTok erreicht. Tausende von Usern probierten den Hack aus und berichteten über ihre Erfahrungen. Viele waren von den Ergebnissen begeistert, da ihre Zähne auf magische Weise weiß und glänzend wurden.

  • Dr. Benjamin Winters, ein Zahnarzt, der auf TikTok als @thebentist postet, ging jedoch viral, weil er die Behauptung in den Wind schlug. Er erklärte, dass einer der Hauptbestandteile der Schmutzradierer Melaminschaum ist, der „hart wie Glas wird und wie ein wirklich abrasives Sandpapier wirkt“.

  • Winters fügte hinzu, dass „deine Zähne weiß sind, weil du den gesamten Zahnschmelz von ihnen abgeschrubbt hast“. In den Kommentaren zu Winters' Video stimmten ihm die Fans entweder zu oder sagten, dass sie lieber keinen Zahnschmelz hätten, wenn sie dadurch weiße Zähne bekämen.

Schmutzradiererwerden aus gefährlichen und krebserregenden Materialien hergestellt, die nicht in den Mund genommen werden sollten. (Foto via Getty Images)
Schmutzradiererwerden aus gefährlichen und krebserregenden Materialien hergestellt, die nicht in den Mund genommen werden sollten. (Foto via Getty Images)

Ein Experte meldet sich zu Wort

Dr. Peter Christakos von Museum Dental in Toronto sagt, dass die Radierer zwar Flecken entfernen können, dies aber mit einem hohen Preis verbunden ist.

„Die Verwendung von Schmutzradierernauf den Zähnen ist eine sehr schlechte Idee. Das Material ist sehr abrasiv und schrubbt den Zahnschmelz oder die äußere Schicht des Zahns ab“, sagte er in einem Interview mit Yahoo Kanada. „Wenn man den Zahnschmelz einmal abgeschrubbt hat, wächst er nicht mehr nach, sodass sich das Risiko von Karies, Empfindlichkeit und Mundgesundheitsproblemen erhöht.

Christakos fügt hinzu, dass Schmutzradierer einen weiteren giftigen Stoff enthalten – Formaldehyd – der krebserregend ist.

„Sie sindnicht nur schlecht für Ihre Zähne, sondern auch für die Gesundheit. Sie können Krebs, Nierenprobleme und eine ganze Reihe anderer Probleme verursachen, da sie nicht zum Verzehr gedacht sind. Selbst auf dem Etikett steht, dass man sie nicht in den Mund nehmen soll“, so Christakos.

Christakos sagt auch, dass Fachleute zwar wissen, dass es keine gute Idee ist, aber die Verbraucher vielleicht nicht so klug sind –deshalb müssen Zahnärzte und Gesundheitsfachleute ihren Teil dazu beitragen, dass ihre Patienten die Internet-Trends mit Vorsicht genießen.

„Alles, was wir tun können, ist, den Fehlinformationen die richtigen Informationen entgegenzusetzen und zu hoffen, dass die Menschen diese entschlüsseln können“, so Christakos. „Es ist schwierig, weil die Leute einfach Dinge ins Internet stellen, egal ob sie wahr sind oder nicht.“

Whitening-Zahnpasta ist eine sichere Möglichkeit, um die Zähne aufzuhellen. (Foto viaGetty Images)
Whitening-Zahnpasta ist eine sichere Möglichkeit, um die Zähne aufzuhellen. (Foto viaGetty Images)

Wurde der Trend entlarvt?

Unsere Recherchen bei Yahoo Kanada haben ergeben, dass die Verwendung von Schmutzradierernfür Zähne definitiv entlarvt wurde.

Obwohl viele TikTok-User es lieben, wie dieser Trend ihre Zähne weiß und glänzend aussehen lässt, ist er nicht gut für die Gesundheit. Aus diesem Grund ist es nicht empfehlenswert, diesen Trendauszuprobieren.

Zum Glück gibt es andere, sicherere Möglichkeiten, seine Zähne ohne gesundheitliche Folgen aufzuhellen.

Christakos erklärt, dass es die Möglichkeit der Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis gibt, bei der man seine Zähne von einem Fachmann auf sichere Weise aufhellen lassen kann. Darüber hinaus kann man auch mit einer aufhellenden Zahnpasta bestimmte Flecken entfernen.

„Diese Methoden sind nicht annähernd so abrasiv wie ein Schmutzradierer. Und natürlich sollte man seine Zähne regelmäßig putzen und Zahnseide verwenden“, so Christakos.

Julia Ranney