Tom Cruise: Riesenerfolg mit Top Gun: Maverick

Tom Cruise und Jerry Bruckheimer credit:Bang Showbiz
Tom Cruise und Jerry Bruckheimer credit:Bang Showbiz

‚Top Gun: Maverick‘ ist der bisher erfolgreichste Film für Tom Cruise.

Der Hollywood-Schauspieler kann sich über einen besonderen Meilenstein freuen: Die Fortsetzung des Flieger-Blockbusters aus dem Jahr 1986 hat in nur drei Tagen ebenso viel Geld eingenommen wie sein Vorgänger insgesamt. Damit hat der 59-jährige Star mit einem Film erstmals mehr als 100 Millionen Dollar (etwa 93 Millionen Euro) am Premierenwochenende eingenommen. Laut dem Produktionsstudio ‚Paramount Pictures‘ hat ‚Top Gun: Maverick‘ bisher stolze 134 Millionen Dollar (ca. 124 Millionen Euro) eingespielt. Der Streifen mutiert damit für Cruise zu seinem erfolgreichsten Film bisher.

Eigentlich sollte ‚Top Gun: Maverick‘ bereits im Sommer 2020 in die Kinos kommen, doch durch die weltweit grassierende Corona-Pandemie musste die Arbeit am Set gestoppt werden. Der Kinostart des Filmes wurde deshalb mehrfach verschoben. Die Regie führte Joseph Kosinski, während die Produktion — wie schon beim ersten Teil der Reihe — von Jerry Bruckheimer übernommen wurde. Beim Filmfest in Cannes sprach man Cruise darauf an, ob er während der COVID-Auszeit auch daran gedacht habe, ‚Top Gun: Maverick‘ bei Streaming-Services statt im Kino zu veröffentlichen. Der Star dazu: „Das wäre niemals passiert.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.