Waffenrechtsreform in den USA: Schärferes Gesetz von Kongress abgesegnet

Das US-Repräsentantenhaus hat am Freitag eine Waffenrechtsreform abgesegnet. Bei dem Gesetz handelt es sich um eine minimale Verschärfung des Waffenrechts auf Bundesebene. Präsident Joe Biden lobte den Fortschritt. Das neue Gesetz sieht eine intensivere Überprüfung von Waffenkäufern unter 21 Jahren vor. Potenziell gefährlichen Personen sollen nun die Waffen vorübergehend entzogen werden können.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.