So war Herzogin Meghans Baby-Shower in New York City

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Herzogin Meghans Besuch in New York City hatte einen ganz besonderen Grund. (Bild: AP Photo/Kevin Hagen)

Herzogin Meghan feierte bei ihrem Besuch in New York City in einem Nobelhotel eine Babyparty – mit zum Teil ziemlich prominenten Gästen.

Wenige Monate vor der Geburt ihres ersten Kindes verbrachte Herzogin Meghan einige Tage in New York City. Wie nun bekannt wurde, besuchte die ehemalige “Suits”-Schauspielerin aber nicht nur alte Freunde, sondern feierte auch eine standesgemäße Baby-Shower. Ein Floristen-Team wurde dabei gesehen, wie es Blumenbouquets aus pinken Rosen, orangenen und gelben Tulpen sowie einen Orangenbaum ins Nobelhotel “The Mark” in der Upper East Side brachten. Auch eine große Box des Öko-Babymöbelherstellers Babyletto wurde angeliefert.

Amal Clooney auf dem Weg zu Meghans Baby-Shower. (Bild: AP Photo/Kevin Hagen)

Prominente Stargäste

Zu einer Babyparty gehören natürlich viele Freunde. Unter Herzogin Meghans Gästen waren wenig überraschend zahlreiche Promis. Mit der werdenden Mutter feierten unter anderem die Frau von George Clooney, Anwältin Amal Clooney, Tennis-Ass Serena Williams und Herzogin Meghans gute Freundin Jessica Mulroney. Diese drei sollen die Babyparty auch organisiert haben.

Abigail Spencer ließ sich einen Besuch bei ihrer ehemaligen Kollegin nicht nehmen. (Bild: AP Photo/Kevin Hagen)

Mit Abigail Spencer war auch eine ehemalige Kollegin aus “Suits”, jener Serie, mit der die heutige Herzogin berühmt wurde, unter den Gästen.

Gayle King auf dem Weg zur Baby-Shower. (Bild: AP Photo/Kevin Hagen)

Auch CBS-Moderatorin Gayle King war unter den geladenen Gästen.

Ihr sollen Meghan und Harry ihre Liebe zu verdanken haben: Misha Nonoo auf dem Weg zur Party. (Bild:RW/MediaPunch /IPX)

Nicht fehlen durfte natürlich die Modedesignerin Misha Nonoo. Auch sie wurde dabei fotografiert, wie sie vor dem The Mark ankam. Nanoo soll Herzogin Meghan und Prinz Harry einander vorgestellt haben.

Außerdem sollen auch die Schauspielerin Priyanka Chopra und “Soho House”-Chef Markus Anderson mit dabei gewesen sein.

Laut “Bazaar.com” soll es noch eine weitere Baby-Shower geben – diesmal in Großbritannien. Dort sollen 15 bis 20 der engsten Freunde der Herzogin erscheinen. Das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry soll Ende April zur Welt kommen.