Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?

Travis Barker wurde Berichten zufolge am Dienstag mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) ins Krankenhaus eingeliefert, die vermutlich durch eine kürzlich durchgeführte Darmspiegelung ausgelöst wurde.

Wie TMZ berichtet, war die Frau des Blink-182-Stars, Kourtney Kardashian, an seiner Seite, während er im Cedars-Sinai Medical Center in L.A. behandelt wurde.

Aber was genau ist Pankreatitis und unter welchen schmerzhaften Symptomen könnte Barker leiden?

Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?
Was weißt du über Bauchspeicheldrüsenentzündung, die Travis Barker ins Krankenhaus brachte? (Getty Images)

Was ist Pankreatitis?

Bei einer akuten Pankreatitis schwillt die Bauchspeicheldrüse – ein kleines Organ, das sich hinter dem Magen befindet und bei der Verdauung hilft – innerhalb kurzer Zeit an.

Wenn du an einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung leidest, ist die gute Nachricht laut dem britischen Gesundheitsdienst NHS, dass es dir wahrscheinlich innerhalb einer Woche besser geht und du keine weiteren Probleme haben wirst.

Bei einer schweren akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung ist es jedoch möglich, dass ernstere Komplikationen auftreten.

Eine „akute“ Pankreatitis unterscheidet sich auch von einer „chronischen“ Pankreatitis, bei der die Bauchspeicheldrüse durch jahrelange Schwellungen dauerhaft geschädigt ist und nicht mehr richtig funktioniert.

Chronische Pankreatitis kann Menschen jeden Alters betreffen, tritt aber häufiger bei Männern auf. Die meisten Menschen, die diese andauernde Erkrankung entwickeln, haben bereits einen oder mehrere Anfälle von akuter Pankreatitis hinter sich.

Symptome einer akuten Pankreatitis

Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?
Wenn bei dir Symptome einer Pankreatitis auftreten, solltest du einen Arzt aufsuchen. (Getty Images)

Die häufigsten Symptome der Erkrankung sind:

  • plötzlich auftretende starke Schmerzen in der Mitte des Bauches

  • sich krank fühlen oder krank sein

  • hohes Fieber von 38 °C oder mehr

Ursachen einer akuten Pankreatitis

Diese kürzere Variante der Erkrankung tritt oft im Zusammenhang mit Gallensteinen – kleinen Steinen, die sich in der Regel aus Cholesterin in der Gallenblase bilden – oder zu viel Alkoholkonsum auf.

Indem du deinen Alkoholkonsum reduzierst oder deine Ernährung so umstellst, dass Gallensteine unwahrscheinlicher werden, kannst du das Risiko einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung verringern, rät der Gesundheitsdienst.

Zu den weniger häufigen Ursachen gehören hohe Blutfettwerte (sogenannte Hypertriglyceridämie), eine versehentliche Beschädigung oder Verletzung der Bauchspeicheldrüse (z. B. während eines Eingriffs zur Entfernung von Gallensteinen oder zur Untersuchung der Bauchspeicheldrüse), eine Nebenwirkung von Medikamenten, Viren wie Mumps oder Masern, ein hoher Kalziumspiegel im Blut (sogenannte Hyperkalzämie) oder ein Angriff des Immunsystems auf die Bauchspeicheldrüse (sogenannte Autoimmunpankreatitis).

Manchmal ist die Ursache jedoch nicht bekannt.

Behandlung einer akuten Pankreatitis

Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?
Wenn du eine Pankreatitis hast, musst du wahrscheinlich zur Behandlung ins Krankenhaus. (Getty Images)

Die Behandlung soll helfen, die Krankheit zu kontrollieren und die Symptome zu lindern, was in der Regel eine Einweisung in ein Krankenhaus erfordert.

Möglicherweise erhältst du Flüssigkeit in eine Vene (intravenöse Flüssigkeit), Schmerzmittel, Nahrung in Form von Flüssigkeit über einen Schlauch in deinem Bauch und Sauerstoff über Schläuche in deiner Nase.

Aber wie bereits erwähnt, geht es den meisten Menschen mit akuter Pankreatitis innerhalb einer Woche besser und sie können das Krankenhaus nach einigen Tagen wieder verlassen.

In einigen schwereren Fällen, in denen Komplikationen auftreten, kann die Genesung jedoch länger dauern.

Symptome einer chronischen Pankreatitis

Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?
Eine chronische Erkrankung dauert über einen längeren Zeitraum an. (Getty Images)

Das häufigste Symptom einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung ist:

  • wiederholte Episoden starker Schmerzen im Unterleib

Die Schmerzen treten meist in der Mitte oder auf der linken Seite des Bauches auf und können über den Rücken wandern. Du kannst auch einen brennenden oder stechenden Schmerz verspüren, der kommt und geht, aber auch mehrere Stunden oder Tage andauern kann.

Manchmal treten die Schmerzen nach einer Mahlzeit auf, aber oft gibt es keinen offensichtlichen Auslöser. Die Symptome können dazu führen, dass du dich krank fühlst und erbrechen musst.

Wenn sich der Zustand verschlimmert, können die schmerzhaften Episoden auch häufiger und stärker werden. Zwischen den Episoden kann ein ständiger dumpfer Schmerz im Bauch auftreten, der vor allem bei Menschen auftritt, die nach der Diagnose der chronischen Erkrankung weiterhin Alkohol trinken.

Bei Menschen, die mit dem Trinken und Rauchen aufhören, können die Schmerzen jedoch weniger stark sein.

Wenn die Schädigung der Bauchspeicheldrüse fortschreitet und diese nicht mehr in der Lage ist, Verdauungssäfte zu produzieren (die bei der Aufspaltung der Nahrung helfen), wird es für den Körper schwieriger, Fette und einige Proteine aufzuspalten.

Auch wenn dies beängstigend erscheinen mag, verliert die Bauchspeicheldrüse diese Funktionen in der Regel erst viele Jahre nach dem Auftreten der ersten Symptome, so dass du die Möglichkeit hast, dies zu verhindern.

Wenn die Krankheit jedoch weiter fortschreitet, können weitere Symptome auftreten, dazu zählen:

  • Kot, der stinkend und fettig wird und sich nur schwer in der Toilette herunterspülen lässt

  • Gewichtsabnahme

  • Gelbfärbung der Haut und der Augen (sogenannte Gelbsucht)

  • Symptome von Diabetes (z. B. großes Durstgefühl, häufigerer Harndrang und große Müdigkeit)

  • Anhaltende Übelkeit und Brechreiz (einschließlich Erbrechen)

Ursachen einer chronischen Pankreatitis

Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?
Wenn man über einen längeren Zeitraum zu viel Alkohol trinkt, kann sich die Bauchspeicheldrüsenentzündung verschlimmern. (Getty Images)

Wie beschrieben, ist die häufigste Ursache ein übermäßiger Alkoholkonsum über viele Jahre hinweg, der zu wiederholten Episoden einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung und zu weiteren Schäden führt.

Die häufigste Ursache bei Kindern ist jedoch Mukoviszidose (zystische Fibrose).

Zu den weniger häufigen Ursachen gehören:

  • Rauchen

  • das Immunsystem, das die Bauchspeicheldrüse angreift (so genannte autoimmune chronische Pankreatitis)

  • Vererbung eines fehlerhaften Gens, das die Bauchspeicheldrüse daran hindert, richtig zu arbeiten

  • Verletzungen der Bauchspeicheldrüse

  • Gallensteine, die die Öffnungen (Gänge) der Bauchspeicheldrüse blockieren

  • Strahlentherapie des Bauches

Ähnlich wie bei der akuten Pankreatitis kann jedoch manchmal keine Ursache gefunden werden, was als idiopathische chronische Pankreatitis bezeichnet wird.

Behandlung einer chronischen Pankreatitis

Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?
Es gibt eine Reihe von Behandlungen, die dir helfen können, die chronische Pankreatitis in den Griff zu bekommen. (Getty Images)

In diesem Stadium ist die Schädigung der Bauchspeicheldrüse zwar dauerhaft, aber eine Behandlung kann helfen, die Krankheit zu kontrollieren und die Symptome zu lindern.

Bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung wird dir möglicherweise geraten, deinen Lebensstil zu ändern, z. B. keinen Alkohol mehr zu trinken und nicht mehr zu rauchen, oder du erhältst Medikamente zur Schmerzlinderung.

Wenn du unter starken Schmerzen leidest, kann dir auch eine Operation angeboten werden.

Weitere Hilfe kann auch erforderlich sein, wenn du unter Komplikationen der chronischen Pankreatitis leidest, die sowohl körperlicher als auch psychischer Natur sein können.

Die Erkrankung kann das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs erhöhen, was jedoch unwahrscheinlich ist.

Hilfe in Anspruch nehmen

Was ist Pankreatitis – die Krankheit, wegen der Travis Baker angeblich ins Krankenhaus eingeliefert wurde?
Es ist keine Schande, bei chronischer Pankreatitis nicht nur körperliche, sondern auch psychische Unterstützung in Anspruch zu nehmen. (Getty Images)

Wenn du plötzlich starke Bauchschmerzen hast, solltest du sofort einen Hausarzt aufsuchen. Wenn dies nicht möglich ist, solltest du einen Krankenwagen rufen.

Wenn du an einer chronischen Pankreatitis leidest, benötigst du möglicherweise auch zusätzliche Unterstützung für die psychologischen und emotionalen Belastungen, die eine langfristige Erkrankung mit sich bringen kann, wie z. B. Stress, Angstzustände oder Depressionen. Auch darüber kannst du mit deinem Hausarzt sprechen.

Weitere Informationen über akute und chronische Pankreatitis findest du auf der Webseite gesundheitsinformation.de.

Hannah Millington

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.