Was können eigentlich Porensauger?

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Lästige Mitesser, in Sekundenschnelle weggesaugt – das klingt zu schön, um wahr zu sein. Ist aber Wirklichkeit, dennoch gibt es bei den unzähligen Poren- und Mitessersaugern, die in den Shops angeboten werden, große Unterschiede. Was die Beauty-Sauger können, worauf man beim Kauf achten muss und welches Modell im Netz der Star ist.

Wer wünscht sich nicht eine porentief reine Haut? Können Porensauger dabei helfen? (Bild: Getty Images)

Vor einiger Zeit sorgten sie im Netz für Furore: Porensauger, die im Schnelldurchlauf jede Menge Talg aus der Haut heraussaugten. Der Nachher-Effekt: strahlend schöne Haut. Kann das wirklich funktionieren? Ja, es kann – wenngleich die “Reinigungsarbeit“ mit dem Beauty-Sauger etwas Übung benötigt und es Unterschiede zwischen den Produkten gibt.

Frischekick für müde Augen: Direkt aus dem Kühlschrank

Wie funktioniert ein Porensauger?

Die Poren- oder auch Mitesser-Sauger funktionieren grundsätzlich wie ein Mini-Staubsauger: Das Gerät erzeugt auf der Saugfläche ein Vakuum und saugt Talg und Hautschüppchen (die Hauptzutaten von Mitessern) aus den Poren – im Idealfall noch bevor sichtbare Mitesser oder Pickel entstehen. Die Anwendung ist denkbar einfach: Der Saugaufsatz wird auf dem betroffenen Hautareal aufgesetzt (z.B. Nase oder Stirn) und der Sauger gestartet. Dabei wichtig: nicht zu lange auf einer Stelle verweilen, da sonst nach dem Aussaugen der Haut Irritationen oder auch ein Knutschfleck in Form eines Blutergusses entstehen können.

Allies of Skin: Darum wird die smarte Hautpflege so gehypt

Worauf muss man beim Kauf eines Porensaugers achten?

Die Geräte haben alle mehr oder weniger dieselben Grundfunktionen. Hochwertigere Produkte verfügen über mehrere Intensitätsstufen (Tipp: immer mit der niedrigsten starten und dann gegebenenfalls steigern!), auch verschiedene Beauty-Köpfe in verschiedenen Formen machen Sinn (für hartnäckige Mitesser, für empfindliche Haut, für schwer zugängliche Bereiche etc.) –  Top-Geräte haben sogar einen Massage-Aufsatz für Gesicht und/oder Kopf. Die Preise sind dabei ganz verschieden – zwischen 20 und 120 Euro kosten die meisten Geräte, die sich auch in der Akku-Leistung und Extra-Features unterscheiden können.

Bei Amazon.de ist ein günstigeres Gerät ganz vorne mit dabei – auf Platz 12 der Beauty-Beststeller-Liste, um genau zu sein. Der Porenreiniger von SoataSoa kostet gerade mal 25,99 Euro und kann dennoch mit erstaunlich vielen Features aufwarten: fünf unterschiedliche Aufsätze (unter anderem einer fürs Peeling und einer zur Massage), fünf Intensitätsgrade für unterschiedliche Hauttypen und eine leistungsstarke Lithium-Batterie, die bei zweimaliger Verwendung pro Woche für jeweils 3-8 Minuten ganze vier Wochen hält. Bei Amazon.de hat der Sauger schon fast 1.000 positive Rezensionen gesammelt: “Schon nach der ersten Behandlung war mein Hautbild viel schöner und klarer“ heißt es da etwa, oder: “Die Reinigung hat man schnell erledigt. Bin positiv über das Gerät überrascht. Hätte nicht gedacht, dass es meine Pflegeroutine so erleichtert.“  

Zahnverfärbungen entfernen: Dieses Gerät überzeugt und ist im Angebot

Über eines sind sich die Rezensenten übrigens einig: Es ist noch kein Porensauger-Profi vom Himmel gefallen – etwas Übung braucht es auf jeden Fall, um das Beste (oder in diesem Fall: das Meiste) aus der Haut herauszuholen. Tipp für Anfänger: Wer die Poren vorher öffnet (zum Beispiel mit einem Dampfbad oder einer vorherigen heißen Dusche), sieht die meisten Effekte.