Weihnachten bei den Royals: Diese Tradition will Meghan verbieten

Yasemin Kulen
Freie Autorin

Prinz Harry und seine Meghan feiern dieses Jahr ihr erstes Weihnachten als verheiratetes Paar. Als Teil der britischen Royals sind beide allerdings auch dazu verpflichtet, bestehende Traditionen fortzuführen. Doch diese eine Tradition gefällt der Herzogin so gar nicht und möchte, dass Harry sie noch einmal überdenkt.

Fest im Griff: Für seine Meghan macht Harry fast alles, aber gibt er auch diese Weihnachtstradition auf? (Bild: Getty Images)

Seit über 20 Jahren, gehört es zum guten Ton, dass sich die Männer der Royal Family am zweiten Weihnachtstag in Sandringham House , dem Landsitz der Queen, treffen und Jagd auf Fasanen machen. Doch Meghan ist bekennende Tierschützerin und möchte nicht, dass Harry diese blutige Weihnachtstradition fortführt. Wie sähe das schließlich auch aus, wenn sie sich aktiv für den Tierschutz einsetzt, sich weigert Pelz zu tragen und ihr Ehemann an Weihnachten fröhlich jagen geht?

Coole Socke: So hat man Pippa Middleton noch nie gesehen

Hier in Sandringham House, auf dem Landsitz der Queen, findet die alljährliche Fasanenjagd statt. (Bild: ddp images)

Allerdings gibt es da ein Problem: Für Prinz Harry bedeutet es auch gleichermaßen, am zweiten Weihnachtstag mit seinem Bruder Prinz William und seinem Vater Prinz Charles ein wenig Zeit alleine zu verbringen. Einem Insider zufolge soll dieses Jahr auch Williams ältester Sohn, Prinz George, mit von der Partie sein. Gegenüber dem Sunday Mirror berichtet ebendieser, dass Harry das Jagen immer geliebt habe und ihm die Tradition sehr am Herzen läge: “[…] es gibt ihm die Möglichkeit, die Bindung zu seinem Bruder zu pflegen. Außerdem gilt Harry als echt guter Schütze!“

Modelkarriere vorprogrammiert: Das sind die schönsten Zwillinge der Welt

Nun sieht es aber ganz danach aus, als würde Harry seiner Frau zuliebe das Gewehr dieses Weihnachten nicht anrühren. Was die anderen Royals wohl davon halten?

VIDEO: Diese Weihnachtslieder singen Menschen in Europa