Wie man kleine Kameras im Hotel oder Airbnb aufspürt

·Freie Autorin

Wer bei der Ankunft im Hotelzimmer oder der Airbnb-Wohnung erstmal Bett und Bad nach versteckten Kameras absucht, ist nicht paranoid – und sollte diese Tipps kennen.

Digital camera lense part
Ein sogar noch relativ großes Exemplar einere Kameralinse

Marcus Hutchins ist IT-Sicherheitsexperte. Große Bekanntheit erlange er, weil er den schwerwiegenden Cyberangriff WannaCry gestoppt hat. Der Erpressungs-Trojaner legte 2017 neben vielen Privatcomputern auch solche in britischen Krankenhäusern und die Fahrplan-Anzeigen der Deutschen Bahn lahm.

Hutchins kennt sich also sehr gut aus mit IT-Sicherheit. Davon profitieren nun auch seine TikTok-Follower. Dort hat er in einem kurzen Video verraten, wie es möglich ist, versteckte Kameras in Hotelzimmern oder Airbnbs zu finden – selbst wenn diese so klein wie ein Stecknadelkopf sind. 

Zuerst sollte man sich dort umsehen, wo Menschen ein gesteigertes Interesse an Kamerabildern haben könnten, also besonders in Bettnähe, im Bad oder vor und neben Kleiderschränken. Dann kann die Suche losgehen. 

Wie man die Minilinsen entlarven kann

In seinem Video untersucht Hutchins zuerst einen Rauchmelder, der direkt über dem Bett platziert ist. „Eine Möglichkeit, um zu erkennen, ob es sich bei dem Gerät um eine Kamera handelt, besteht darin, ein helles Licht darauf zu richten. Wenn Sie auf ein Kameraobjektiv treffen, wird es bläulich reflektiert.“ Und tatsächlich leuchtet der Feuermelder in seinem Beispiel blau auf.

Sogar in einem kleinen Loch in der Wand kann eine Kamera sein

Der Trick soll auch bei Einwegspiegeln wirken, wie Marcus an einem Wecker demonstriert: Nachdem er das Licht des Handys auf die dunkel verspiegelte Front des Weckers hält, erkennt man dahinter eine Kameralinse. Und auch in dem USB-Stecker, der das Gerät mit Strom versorgt, versteckt sich in einem winzig kleinen Loch eine bei Licht blau aufleuchtende Linse.

„Diese Kameras sind wirklich sehr klein wie ihr hier seht, also können sie überall versteckt sein, sogar in einem Loch in der Wand“, warnt Hutchins.

Wer sein Hotelzimmer oder seine Airbnb-Wohnung bei der Ankunft erstmal nach versteckten Kameras absucht, ist übrigens alles andere als paranoid. Mit der stetigen Entwicklung der Technik haben sich die Fälle in den letzten Jahren immer mehr gehäuft, in denen Urlauber heimlich beobachtet und gefilmt wurden – manche Kriminellen bieten sogar schon Livestreams an.

VIDEO: Paar kommt in Hotelzimmer zurück und erlebt böse Überraschung

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.