So wirst du die Verfärbungen am Duschvorhang los

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Auch bei einem neuen Duschvorhang kann es bereits nach kurzer Zeit zu lästigen Verfärbungen kommen. (Bild: Getty Images)

Verfärbungen wie dunkle Flecken und braune Ränder am Duschvorhang sind den meisten Menschen nicht unbekannt. Oftmals sind derlei Verschmutzungen leider gar nicht so harmlos und können ein erstes Anzeichen für Schimmelbildung sein. Doch keine Panik, denn es gibt Möglichkeiten, wie man die lästigen Verunreinigungen einfach wieder los wird.

Helfende Hausmittel

Essig oder Zitronensaft sind echte Feinde von Schmutz und Schimmel. Vor der Reinigung der Duschvorhänge sollte man diese aber erst einmal ordentlich abbürsten. Danach kann man die verschmutzten Ränder des Vorhangs mit einem Gemisch aus Wasser und Essig oder Zitrone einreiben. Dadurch werden vorhandene Bakterien ebenso wie unangenehme Gerüche bekämpft.
Wem diese beiden Hausmittel selbst zu geruchsintensiv sind, der kann sein Glück mit Natron versuchen. Dieses wird mit Wasser zu einer Paste vermischt. Beim Auftragen aller Hausmittel empfiehlt es sich Handschuhe zu tragen.

Ab in die Waschmaschine

Nach der Vorbehandlung des Duschvorhangs sollte dieser unbedingt noch in die Waschmaschine. Das gilt allerdings nur für Vorhänge, die aus Stoff bestehen, da Plastikvorhänge in der Regel mit der Hand gewaschen werden müssen. Wählen Sie für den Waschvorgang ein Feinwaschprogramm bei 30 Grad. Zur weiteren Desinfektion können Sie dem Waschvorgang anstelle von Weichspüler ein wenig Essig hinzufügen.

Lüften ist eines der A und Os im Kampf gegen Schimmel. (Bild: Getty Images)

Gegen Schimmel vorbeugen

Lüften, lüften, lüften heißt die allererste Devise, um Schimmel vorzubeugen. Das bedeutet, dass man nach dem Duschen immer ein Fenster öffnen und die Türen des Badezimmers möglichst erst einmal offen lassen sollte. Damit der Duschvorhang seine Wasser abweisenden Eigenschaften behält, kann man die Imprägnierung mit speziellen Sprays aus dem Handel dauerhaft aufrechterhalten.