Wladimir Putin hat laut ukrainischen Geheimdiensten noch "zwei Jahre" zu leben

Wladimir Putin credit:Bang Showbiz
Wladimir Putin credit:Bang Showbiz

Wladimir Putin soll nach Angaben von Mitgliedern des ukrainischen Geheimdienstes nur noch "zwei Jahre" lang zu leben haben. Berichten von Generalmajor Kyrylo Budanov zufolge hat der russische Präsident "nicht mehr viel Zeit zu leben", wie viele Medien über seinen Gesundheitszustand spekulieren. Budanov sprach auf USA Today, gab aber keine weiteren Beweise für seine Behauptung. Im letzten Monat behauptete der ukrainische Kommandant bei Sky News, Putin leide an einer Krankheit. Seit Beginn des Russland-Ukraine-Krieges hat sich der Gesundheitszustand des Präsidenten verschlechtert und die Gerüchte mehren sich. Das Vereinigte Königreich verhängte zuvor neue Sanktionen gegen Personen, die Putin nahe stehen, darunter auch Wladimir Potanin, Russlands zweitreichster Mann. In einem Statement erklärte die Regierung, dass Potanin weiterhin Geld anhäuft, unter anderem durch den Erwerb der Firma Rosbank und durch Anteile an Tinkoff Bankonith. Ein Regierungssprecher verkündete: "Solange Putin seinen abscheulichen Angriff auf die Ukraine fortsetzt, werden wir die Sanktionen einsetzen, um die russische Kriegsmaschinerie zu schwächen. Die heutigen Sanktionen zeigen, dass nichts und niemand vom Tisch ist, einschließlich von Putins engstem Kreis."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.