Werbung

Zehn einfache Designtipps, die euer Haus laut einer Expertin für Käufer attraktiver machen

Meridith Baer hat sich auf die Inszenierung von Räumen spezialisiert, um deren Verkaufspotenzial zu maximieren. - Copyright: Meridith Baer Home; Tour Space
Meridith Baer hat sich auf die Inszenierung von Räumen spezialisiert, um deren Verkaufspotenzial zu maximieren. - Copyright: Meridith Baer Home; Tour Space

Home Staging ist zu einem wichtigen Faktor geworden, wenn es darum geht, ein Haus schnell und über dem Verkaufspreis zu verkaufen. Wenn ihr versucht, euer Haus zu verkaufen, möchtet ihr es so attraktiv wie möglich für eine Vielzahl von Menschen machen, und Home Staging ist ein guter Ansatzpunkt.

Business Insider US sprach mit Meridith Baer, der Inhaberin des in Los Angeles ansässigen Luxus-Home-Staging-Unternehmens Meridith Baer Home. Baer sagte, sie habe vor über 25 Jahren damit angefangen, als ihr aus heiterem Himmel mitgeteilt wurde, dass sie ihre Wohnung räumen müsse.

Da sie nirgendwo wohnen oder ihre Möbel und Pflanzen aufbewahren konnte, fragte sie eine Freundin, die ein "Spekulationshaus" verkaufen wollte, ob sie ihr Hab und Gut dorthin bringen könne. Sie argumentierte, so könnten sich die Käufer ein Bild davon machen, wie es wäre, in diesem Haus zu leben. "Dieses Haus war innerhalb weniger Tage für eine halbe Million über dem Verkaufspreis verkauft, und dann klingelte mein Telefon", so Baer.

Was als leidenschaftliches Projekt begann, entwickelte sich bald zu einem florierenden Geschäft. Heute vermittelt Baers Unternehmen jährlich etwa 2000 Häuser, unterhält Büros in Los Angeles, San Francisco, New York, den Hamptons und Miami und beschäftigt 350 Mitarbeiter. Im Jahr 2019 sagte ein Vertreter von Meridith Baer Home zu "Forbes", dass das Unternehmen "mit 100 Millionen Dollar (92 Millionen Euro) bewertet werden könnte."

Baer erzählte Business Insider US, dass das teuerste Haus, das sie in letzter Zeit inszeniert hat, ein 200 Millionen Dollar (183,5 Millionen Euro) teures Anwesen in Florida war. Sie stellte jedoch auch klar, dass Home Staging für jeden Immobilienverkäufer von Vorteil sein kann, unabhängig davon, wie hoch oder niedrig die Preisvorstellung sein mag.

HomeAdvisor berichtet, dass Verkäufer in der Regel zwischen 787 und 2837 US-Dollar (zwischen 725 und 2600 Euro) für ein professionelles Home Staging bezahlen, aber die Kosten können je nach Leihmöbeln und Größe der Immobilie auch viel höher sein.

"Die Preise richten sich nach dem Umfang der Arbeit, die notwendig ist, um jedes Haus optimal aussehen zu lassen. Wir berücksichtigen den Umfang und die Qualität des Inventars sowie die Anzahl der Stunden, die für die Ausführung des Auftrags erforderlich sind", so Baer.

Die Investition kann sich durchaus auszahlen. Laut einer Umfrage der National Association of Realtors aus dem Jahr 2021 gaben 82 Prozent der Makler an, dass sich die Käufer durch das Home Staging leichter in die Wohnung hineinversetzen können.

"Realtor.com" berichtete außerdem 2023, dass inszenierte Häuser 88 Prozent schneller und für durchschnittlich 20 Prozent mehr verkauft werden als nicht inszenierte Häuser. Hier sind zehn einfache Gestaltungstipps, die euer Haus für Käufer attraktiver machen.

Lest den Originalartikel auf Englisch hier.