Werbung

Zuckersüßer Clip: Kleiner Welpe trifft den Weihnachtsmann

Ein kleiner Welpe aus Schottland beweist: Kinder und Weihnachtsmänner sind immer eine gute Kombi - ganz egal, ob menschlich oder tierisch!

Welpe und Weihnachtsmann
Auch Hunde freuen sich auf Weihnachten! (Symbolbild: Getty)

Weihnachten rückt immer näher und die Freude aufs Fest wächst mehr und mehr. Gerade die Kleinen können es oft kaum noch abwarten bis endlich der Weihnachtsmann die Geschenke unter den Baum legt. Und das gilt nicht nur für unsere Kinder - denn auch Hundewelpen glauben anscheinend an Väterchen Frost!

Pure Freude beim kleinen Welpen

So war es ein ganz besonderes Erlebnis für den vier Monate alten Pocket Bully Capone, als er mit seiner Besitzerin, der 23-jährigen Lehrerin Nicola Gillespie aus Glasgow, seinen großen Helden höchstpersönlich treffen durfte. Gillespie packte dafür den kleinen Welpen kurzerhand ins Auto und fuhr mit ihm in ein Gartencenter. Dort wurde eine besondere Aktion angeboten, bei der Hunde und der Weihnachtsmann aufeinandertreffen durften, in Anlehnung an den englischen Namen "Santa Claus", "Santa Paws" genannt.

Wie ein Video beweist, war Capone geradezu außer sich vor Freude: Er sprang auf dem Schoß des Weihnachtsmanns herum, schleckte ihm übers Gesicht und wedelte fröhlich und pausenlos mit dem Schwanz. Nach der anfänglichen Aufregung ließ er sich streicheln und benahm sich tadellos - vielleicht in der Hoffnung, dass Santa ihm dieses Jahr einen besonders großen Knochen unter den Baum legt.

Im Video: Rollstuhl-Spende zu Weihnachten - Kleiner Welpe lernt laufen