Werbung

81-jähriger Fitnesstrainer arbeitet 35 Stunden pro Woche – das sind seine drei Tipps, wie ihr im Alter fit und gesund bleibt

Harry King arbeitet im Alter von 81 Jahren als Personal Trainer. - Copyright: Courtesy of Harry King
Harry King arbeitet im Alter von 81 Jahren als Personal Trainer. - Copyright: Courtesy of Harry King

Harry King, ist ein 81-jähriger Fitnesstrainer und hofft, dass sich einige Leute von seiner Rolle als Fitnesstrainer inspirieren lassen. "Ich bin mir sicher, dass viele Leute einen älteren Herrn als Trainer infrage stellen", sagte King, "aber ich trainiere härter und habe mehr Energie als die meisten Menschen."

King, ein ehemaliger Vizepräsident für Vertrieb und Marketing bei einer Versicherungsgesellschaft, sagte, er habe angefangen, Sport "ernster zu nehmen", als er ins mittlere Alter kam.

King sagte, dass er trotz altersbedingter Gesundheitsprobleme, darunter Arthritis, fünfmal pro Woche trainiere, zusätzlich zu den 35 Stunden pro Woche, die er als Trainer arbeitet.

Harry King bei einer leichten Übung im Planet-Fitness-Fitnessstudio, in dem er arbeitet. - Copyright: Courtesy of Harry King
Harry King bei einer leichten Übung im Planet-Fitness-Fitnessstudio, in dem er arbeitet. - Copyright: Courtesy of Harry King

"Man muss in jedem Alter Sport treiben, um einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten, aber es ist besonders wichtig, wenn man so alt ist wie ich", so King.

Seine drei besten Fitnesstipps für Senioren hat er mit Business Insider geteilt: "Wenn ihr es euch zur Gewohnheit macht, wird es euch helfen, länger zu leben", sagte er.

Legt eure Ziele fest

King sagte, dass ihr euch nach dem Gespräch mit eurem Arzt als Erstes fragen solltet, was ihr erreichen wollt.

"Eure Ziele könnten darin bestehen, Muskelmasse aufzubauen, Gewicht zu verlieren, euren Blutdruck zu senken oder sich allgemein gesünder zu fühlen", sagte er. Er rät Senioren, ihre Fortschritte zu überwachen, indem sie ihre Vitalwerte notieren und Fotos machen, bevor sie mit einem neuen Trainingsprogramm beginnen.

"Es wird euch motivieren, wenn ihr die Verbesserungen eurer Gesundheit seht", sagte King, der seine Erfolge in einem Tagebuch festhielt. Außerdem rät er den Menschen, ihre Ziele realistisch zu sehen und ihre Grenzen zu kennen: "Niemand will entmutigt oder ausgebrannt werden", sagt er.

Denkt daran, dass ein Training mit geringer Belastung die beste – und sicherste – Form der Bewegung für ältere Menschen ist

King sagte, dass ein gleichmäßiges Training mit niedriger Intensität ideal für Senioren sei. Diese Übungen schonen Gelenke wie Knie, Hüfte und Knöchel, weil "die Füße die ganze Zeit auf dem Boden bleiben".

Er empfahl Aktivitäten wie Gehen auf einem Laufband, Steppen auf einer elliptischen Maschine und Rudern. Er sagte, dass stationäre Fahrräder ein "großartiges Kardiotraining" bieten, und fügte hinzu, dass Rudern "alle Muskelgruppen" beanspruche und den Vorteil habe, dass es die Körperhaltung verbessere.

"Diese Übungen sollten mit etwa 60 bis 65 Prozent der maximalen Anstrengung durchgeführt werden", sagte er.

King sagte, dass Senioren in der Regel daran arbeiten müssen, Muskeln wieder aufzubauen, die während des natürlichen Alterungsprozesses verloren gehen. Er warnte jedoch, dass das Heben von Gewichten wie Hanteln am besten unter Aufsicht erfolgen sollte.

Sucht euch einen Sportkameraden

King sagte, dass es hilfreich ist, einen Partner im Fitnessstudio zu haben, um Verantwortung zu übernehmen.

"Ihr könnt euch gegenseitig motivieren, ins Fitnessstudio zu gehen, auch wenn ihr keine Lust habt", sagte er, "ihr habt bessere Chancen auf ein effektives Training, wenn ihr euch gegenseitig ermutigt."

Der 81-Jährige sagte, der soziale Aspekt des Fitnessstudios sei ein willkommenes Gegenmittel gegen die Einsamkeit, die man als Senior oft erlebe: "Es ist eine gute Möglichkeit, seinen Freundeskreis zu erweitern", sagte er und fügte hinzu, dass es ihm Spaß mache, mit den jüngeren Mitgliedern und dem Personal des Fitnessstudios zu plaudern.

Er empfiehlt, dreimal pro Woche ein leichtes Training zu absolvieren: "Versucht mindestens eine halbe bis eine Stunde im Fitnessstudio zu bleiben", sagt er.

Lest den Originalartikel auf Business Insider.